Fulminante Fortsetzung des Mafiaklassikers, die in zwei Handlungssträngen von den Anfängen Vito Corleones und vom Schicksal seines Sohnes Michael als Familienoberhaupt erzählt.

Kinostart: nicht bekannt

Al Pacino
als Don Michael Corleone

Diane Keaton

Diane Keaton
als Kay Corleone

Robert De Niro

Robert De Niro
als Vito Corleone

Lee Strassberg
als Hyman Roth

Robert Duvall
als Tom Hagen

John Cazale
als Fredo Corleone

Talia Shire
als Connie Corleone

Michael Gazzo
als Frankie Pentangeli

G. D. Spradlin
als Senator Pat Geary

Richard Bright
als Al Neri

Gastone Moschin
als Don Fanucci

Morgana King
als Mama Corleone

Marianna Hill
als Deanna Corleone

Leopoldo Trieste
als Signor Roberto

Troy Donahue
als Merle Johnson

James Caan
als Sonny Corleone

Abe Vigoda
als Sal Tessio

Danny Aiello
als Tony Rosato

Handlung

Nach der Ermordung seiner Familie durch das örtliche Mafiaoberhaupt im Jahr 1901 kann der neunjährige Vito aus dem sizilianischen Dorf Corleone nach Amerika fliehen, wo ihm sein Herkunftsort als Nachname verpasst wird. Zum jungen Mann herangewachsen, gewinnt er den Respekt der Bewohner seines New Yorker Viertels und baut seine eigene Mafiafamilie auf. Ende der fünfziger Jahre ist nach Vitos Tod sein Sohn Michael an seine Stelle als Oberhaupt der Corleone-Familie getreten. Nachdem er nur knapp einem Attentat entgehen konnte, beginnt er mit der Suche nach Hintermännern und Verrätern in den eigenen Reihen.

In parallel verlaufenden Handlungssträngen schildert der Film das Heranwachsen von Vito Corleone im Sizilien der 20er Jahre und seine Emigration nach New York sowie Michael Corleones Aufstieg in den 60ern zum neuen Paten, der das Familiengeschäft weiter ausbaut. Ein Meisterwerk der filmischen Erzählkunst.

Kritik

Fulminante Fortsetzung des Mafia-Klassikers "Der Pate", für die Regisseur Francis Ford Coppola wieder mit Romanautor Mario Puzo zusammenarbeitete. In zwei ineinander verwobenen Handlungssträngen wird von den Anfängen Vito Corleones und den Schwierigkeiten seines Sohnes Michael als Familienoberhaupt erzählt. Die Rolle Vitos, im ersten Teil vom Oscar-prämierten Marlon Brando gespielt, übernahm Robert De Niro, Michael wurde wie bereits zuvor von Al Pacino verkörpert. Der Film wurde mit sechs Oscars ausgezeichnet, unter anderem als Bester Film und für die Beste Nebenrolle (De Niro).

Wertung Questions?

FilmRanking: 38326 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: nicht bekannt

USA 1974

Länge: 3 h 20 min

Genre: Drama

Originaltitel: The Godfather: Part II

Regie: Francis Ford Coppola

Drehbuch: Francis Ford Coppola, Mario Puzo

Musik: Nino Rota, Carmine Coppola

Produktion: Francis Ford Coppola

Kamera: Gordon Willis

Ausstattung: Dean Tavoularis, Angelo Graham, George R. Nelson

Auszeichnungen

2 Oscars:

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.