Das expressionistische Kino ist zurück in Robert Eggers ästhetischem Meisterwerk „Der Leuchtturm“.

Kinostart: 28.11.2019

Noch 9 Tage

Valeriia Karaman
als Meerjungfrau

Robert Pattinson

Robert Pattinson
als Ephraim Winslow

Willem Dafoe

Willem Dafoe
als Thomas Wake

Die Handlung von Der Leuchtturm

Ende des 19. Jahrhunderts verschlägt es die beiden Leuchtturmwärter Thomas Wake (Willem Dafoe) und seinen jüngeren und gerade neuen Kollegen Ephraim Winslow (Robert Pattinson) für vier Wochen auf eine einsame kleine Insel vor der Küste Mains. Wake ist ein alter grummeliger Seebär, der es sich von einem Frischling nicht nehmen lässt selbst nach dem Licht des Leuchtturms zu sehen. Winslow wird von ihm nur mit niederen Aufgaben wie putzen betraut, obwohl in ihrem Schichtplan ein regelmäßiger Wechsel vorgeschrieben ist. Doch Wake besteht darauf als Einziger die Spitze des Leuchtturms zu betreten, was bald schon zu Groll und Misstrauen bei Winslow führt.

Die wachsende Spannung zwischen den Männern löst sich nur in Verbindung mit Alkohol, der die Männer näher zusammen bringt. Winslow wird jedoch weiter von Misstrauen und Ängsten geplagt. Was ist eigentlich aus dem vorherigen Gehilfen geworden? Was hat es mit seinem Tod auf sich? Ist er wirklich dem Wahnsinn verfallen?

Als ihre Zeit die Insel zu verlassen endlich gekommen ist, macht ein aufziehender Sturm es ihnen unmöglich auf das Festland zurückzukehren. Wie lange werden sie noch zusammen auf der Insel gefangen bleiben? Und wird am Ende der Wahnsinn auch über sie siegen?

Der Leuchtturm - Ausführliche Kritik

Mit dem Film „The Witch“ hat Regisseur Robert Eggers 2015 bereits bewiesen was er ästhetisch und erzählerisch drauf hat. Mit „Der Leuchtturm“ legt er 2019 nun ein weiters ästhetisches Meisterwerk vor, das durch die schwarz-weiß Haltung nicht nur zu der düsteren Atmosphäre des Films beiträgt, sondern auch an alte Film-Schinken aus den 1920er Jahren erinnert. Man spürt förmlich die Enge der Insel und fühlt sich in expressionistische Welten a la Fritz Lang oder F.W. Murnau versetzt. Eggers hat ein besonderes Gespür für die Details, die „Der Leuchtturm“ zu einem ganz einmaligen Erlebnis machen.

Mit Willem Dafoe („Der blutige Pfad Gottes“, „American Psycho“) konnte Eggers zudem ein Urgestein der Filmgeschichte für „Der Leuchtturm“ gewinnen und auch Robert Pattinson („Twilight“) glänzt in einer ganz neuen Rolle, die ihn auch schauspielerisch mal von einer ganz anderen Seite zeigt. Und diese steht ihm verdammt gut. Das vermeintlich ungleiche Paar läuft zusammen zu Höchstleistungen auf und schlägt sich durch eine Welt die zwischen Realität und Fantasie (oder ist es der Wahnsinn?) immer wieder in mythische Welten verschwimmt.

Eine neue Welle des Horrorfilms voller ästhetischen Anspruchs und historischer Tiefe hat die Kinoleinwände erreicht. Wer sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen will, sollte sich „Der Leuchtturm“ unbedingt ab dem 28.11.2019 im Kino anschauen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 54 +19

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 28.11.2019

USA/Brasilien 2019

Länge: 1 h 49 min

Genre: Drama

Originaltitel: The Lighthouse

Website: https://upig.de/micro/der-leuchtturm