Hausmeister Jannes ist der König vom Block in seinem Berliner Hinterhof, er hat für alle ein offenes Ohr. Aber auch viele Probleme, die er keinen sehen lässt, und einen Traum: einmal beim Anstich des Oktoberfests dabeizusein...

Kinostart: nicht bekannt

Kritik zu Der König vom Block

Den König, sagt man beim Theater, spielen immer die anderen. Im Leben gilt das genauso: Die Krone allein macht's nicht. Schon deshalb ist Carolin Thummes' Debüt nicht nur sehr genau beobachtet, sondern auch eine wundervolle Ensemble-Leistung. Titel-Antiheld ihres Films "Der König vom Block" ist ein Berliner Hausmeister, der die Bruchbude mit der hübschen Fassade von seiner Hinterhofwohnung aus ziemlich feudal regiert. Dabei ist auch er bloß ein armes Würstchen und trauert wie alle anderen seinen Träumen hinterher.

Thummes erzählt keine gradlinige Handlung, sondern sammelt über weite Strecken bloß Augenblicke: kleine Triumphe, große Niederlagen, Feindseligkeiten, Freundschaftsdienste. Erst allmählich schält sich so etwas wie der Entwurf einer Geschichte heraus: die Frage nämlich, wann Hausmeister Jannes endlich feststellt, dass das kleine Glück direkt vor seiner Nase auf ihn wartet.

Im Zentrum des Films steht natürlich Jannes, den Hannes Hellmann als ziemlichen Großkotz anlegt. Wenn überhaupt, dann hat man zunächst allenfalls Mitleid mit dem Hinterhofdespoten. Erst nach und nach entdeckt man auch seine liebenswerte Seiten. Um Jannes herum gruppiert Thummes ein Ensemble, das zwar "den König spielt", aber durchaus auch seine eigenen Auftritte bekommt. Neben Nina Petri glänzt vor allem Renate Krößner als Wäschereibesitzerin, der Jannes in inniger Zuneigung zugetan ist und die hartnäckig an ihrem stillem Glück im Winkel arbeitet. tpg.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Der König vom Block

Kinostart: nicht bekannt

Deutschland 2001

Genre: Drama

Originaltitel: Der König vom Block

Regie: Carolin Thummes

Musik: Tom Leonhardt

Produktion: Kirsten Hager, Eric Moss, Andreas Schneppe

Kostüme: Gabriele Binder

Kamera: Peter Nix

Schnitt: Romy Schumann

Ausstattung: Alf Späth