Dänischer Thriller, in dem Nikolaj Lie Kaas als Anwalt in einem Intrigennetz landet.

Kinostart: nicht bekannt

Nikolaj Lie Kaas

Nikolaj Lie Kaas
als Jonas Bechmann

Tuva Novotny
als Camilla

Kim Bodnia
als Claes Kiehlert

Laura Christensen
als Louise

Ulf Pilgaard
als Martin Schiller

Henning Jensen
als Peter Bechmann

Jesper Langberg
als Jorgen Hammel

David Dencik
als Michael

Die Handlung von Der Kandidat

Kurz nachdem er als Verteidiger einen Prozess verloren hat, den er eigentlich nicht hätte verlieren dürfen, kommt der Vater von Jonas Bechmann bei einem Autounfall ums Leben. Ein Jahr später hat Jonas, selbst Anwalt, das Ereignis noch immer nicht verkraftet. Nach einer Nacht mit einer Zufallsbekanntschaft erwacht er neben deren Leiche und sieht sich schon bald mit Erpressern konfrontiert, die behaupten, ihn bei der Ermordung der Frau gefilmt zu haben. Jonas beschließt, zurückzuschlagen und sich die Erpresser vorzuknöpfen.

Kritik zu Der Kandidat

Dänischer Beitrag zur Welle skandinavischer Thriller, inszeniert von Kasper Barfoed (TV-Serie "Nordlicht"). Nikolaj Lie Kaas ("Erbarmen") mimt den nicht übermäßig kommunikationsfreudigen Anwalt, der sich durch eine Reihe an Wendungen schlagen muss, die immer mehr an den Haaren herbeigezogen wirken. Wie üblich ist etwas faul im Staate Dänemark und erwartungsgemäß wird eine groß angelegte Verschwörung ans Tageslicht gebracht.

Wertung Questions?

FilmRanking: 68624 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Der Kandidat

Kinostart: nicht bekannt

Dänemark 2008

Genre: Thriller

Originaltitel: Kandidaten

Regie: Kasper Barfoed

Drehbuch: Stefan Jaworski

Musik: Jeppe Kaas

Produktion: Jonas Allen, Peter Bose

Kostüme: Manon Rasmussen

Kamera: Manuel Alberto Claro

Schnitt: Peter Brandt, Adam Nielsen

Ausstattung: Nikolai Danielsen