Der expert Schlager-SOMMER!

Das epische Fantasy-Spektakel nach einer Romanvorlage von J.R.R. Tolkien kommt zu seinem großen Finale.

Kinostart: 17.12.2003

Die Handlung von Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs

Während man sich in Rohan gerade noch von der überstandenen Schlacht gegen das Heer der Uruk-hai erholt, sind die Vorbereitungen für den nächsten Angriff bereits im vollen Gange. Saurons nächstes Ziel wird die Hauptstadt von Gondor, Minas Tirith, sein, weshalb sich unsere Gefährten nun auf den Weg dorthin machen. Während die Truppen Saurons auf dem Weg nach Gondor sind, weigert sich der König Gondors, Denethor, die Reiter Rohans, mit denen ihn eine Fehde verbindet, um Hilfe zu rufen. Gandalf ergreift daraufhin kurzerhand die Initiative und ruft Théodens Truppen zur Verstärkung.

Frodo und Sam geraten derweil immer mehr aneinander, da Sam Gollum nicht vertrauen kann, der tatsächlich auch ein falsches Spiel mit den Hobbits spielt und plant sie zu töten. Während sie mitansehen müssen wie das Heer von Sauron in die Schlacht zieht, folgen sie weiterhin unbeirrt ihrem Weg zum Schicksalsberg. Dabei treffen sie jedoch auf die Riesenspinne Kankra, die Frodo betäubt und verschleppt. Es gelingt den Hobbits jedoch dieser und auch weiteren Bedrohungen zu entkommen. Im Schutz der vor Minas Tirith tobenden Schlacht, die die Aufmerksamkeit Saurons auf sich zieht, können Frodo und Sam ihren Weg zum Schicksalsberg fortzusetzen.

Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs - Ausführliche Kritik

Mit „Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs“ kommt die Fantasy-Saga „Der Herr der Ringe“ endlich zu ihrem krönenden und fulminanten Finale, in dem den Gefährten nochmal einiges abverlangt wird. So kommt es nicht nur zu einer imposanten und alles entscheidenden Schlacht vor Minas Tirith, sondern auch die beiden Hobbits Frodo und Sam sehen sich noch etlichen Gefahren auf ihrem Weg zum Schicksalsberg ausgesetzt.

Den Regieposten bekleidete für „Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs“, wie bereits für die ersten beiden Teile der Fantasy-Filmreihe, der Regisseur Peter Jackson. Diesem ist es gelungen, die beliebten Bestseller-Fantasy-Romane von J.R.R. Tolkien in ein bildgewaltiges Abenteuer zu verwandeln. Doch nicht nur optisch wissen die „Der Herr der Ringe“-Filme auf ganzer Linie zu überzeugen, es sind vor allem auch die herausragenden Schauspieler des Casts, die den Filmen ihren ganz besonderen Charakter verleihen. Darunter befinden sich hochkarätige Schauspieler, wie Elijah Wood, der unseren kleinen Helden Frodo mimt sowie Stars, wie Viggo Mortensen, Ian McKellen, Cate Blanchett, Orlando Bloom und Liv Tyler.

Mit „Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs“ findet die „Der Herr der Ringe“-Saga daher ihren gebührenden Abschluss.

Wertung Questions?

FilmRanking: 485 +0

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 17.12.2003

Genre: Drama

Zitat