Ein mehrfach Oscar-prämierter Film von George Roy Hill über eine gewiefte Gruppe von Kleinganoven, die einem Größeren das Handwerk legen wollen.

Kinostart: 11.04.1974

Die Handlung von Der Clou

Während die Wirtschaftskrise in den 30er Jahren die USA fest im Griff hält, nehmen Kriminalität und Korruption immer mehr zu. Einer der davon profitiert, ist Doyle Lonnegan, der sich durch illegale Geschäfte, wie unter anderem Glücksspiel und Bestechungen, eine goldene Nase verdient.

Tagtäglich transferiert er Unmengen an Geld und auch heute soll sein Handlanger Mattola wieder 11.000 Dollar von einem Wettbüro in Lonnegans Zentrallager bringen. Nur wird er dabei von dem Trickbetrüger Johnny Hooker und dessen Partner Luther Coleman überfallen. Ohne zu ahnen, wen sie denn um über 10.000 Dollar erleichtert haben, flüchten die beiden. Doch die Konsequenzen lassen nicht lange auf sich warten und so setzt Lonnegan schon nach kürzester Zeit seinen besten Mann, Leibwächter Johnny, auf die beiden Flüchtigen an.

Als Erstes schnappt sich der Leibwächter den nichts ahnenden Luther Coleman und bringt ihn zur Strecke. Johnny Hooker sinnt daraufhin nach Rache und sucht sich weitere Verbündete, um Lonnegan übers Ohr zu hauen und ihm eine beträchtliche Stange Geld zu stehlen. Ein perfider Plan wird geschmiedet, der im Zug seinen Anfang nehmen soll.

Der Clou - Ausführliche Kritik

Schon mit seinen Filmen „Tollkühne Flieger“ und „Zwei Banditen“ zeigte George Roy Hill der Filmwelt, dass er das Zeug dazu hat, Außergewöhnliches zu schaffen. Selbiges trifft auch auf seinen Film „Der Clou“ zu, der heutzutage nur leider ziemlich in Vergessenheit geraten ist.

Dabei ist die Story über eine Gruppe von Kleinganoven, die sich zusammenschließen, um einen geldgierigen Spekulanten und Buchmacher um sein Vermögen zu bringen, herrlich erfrischend und wartet mit etlichen Wendungen und Überraschungen auf.

Obendrein ist „Der Clou“ bis in die kleinsten Rollen einfach grandios besetzt. So sind nicht nur Robert Redford, Paul Newman, Robert Shaw und James Sloyan vor der Kamera zu sehen, sondern auch Stars, wie Eileen Brennan, Charles Durning und Ray Walston, laufen hier zu absoluten Höchstformen auf.

So ist es kein Wunder, dass „Der Clou“ auch den Oscar als bester Film gewann und darüber hinaus noch sechs weitere der begehrten goldenen Statuen einfahren konnte.

Wertung Questions?

FilmRanking: 842 -168

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Der Clou
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 11.04.1974

Genre:

Originaltitel: The Sting