Verfilmung des Jean-Christophe Grangé-Thrillers über zwei unterschiedliche Cops, die eine grauenhaften Mordserie aufklären wollen.

Kinostart: 10.10.2013

Gérard Depardieu

Gérard Depardieu
als Lionel Kasdan

Joey Starr
als Frank Salek

Héléna Noguerra
als Angela Colson

Marthe Keller
als Laura Bernheim

Rüdiger Vogler
als Franz Hartmann

Mathieu Carrière
als Peter Hansen

Jimmy Jean-Louis

Corinne Masiero
als Monique Mendez

Thierry Lhermitte
als Vernoux

Thom Hoffman
als Sean Singleton

Lizzie Brocheré

Ivan Franek

Handlung

In Paris wird der Leiter eines Kinderchors tot aufgefunden, einige Umstände deuten auf eine unnatürliche Todesart. Gleich zwei Polizisten interessieren sich für den Fall mehr, als ihren Vorgesetzten lieb ist: Der pensionierte Kommissar Kasdan kannte den Toten, und der persönlich motivierte Interpol-Fahnder Salek las seinen Namen im Zusammenhang mit einer Serie von Kindesentführungen. Die beiden ungleichen Einzelgänger erkennen angesichts der Komplexität des Falles, dass Teamwork geboten wäre, und stoßen gemeinsam in ein Wespennest.

Eine geheimnisvolle Mordserie zwingt zwei grundgegensätzliche Polizisten zur Zusammenarbeit. Gerard Depardieu und Rapper Jack Starr in einem neuen Actionkrimi nach einer Vorlage von Jean-Christophe Grangé.

Kritik

Galliens prominentester Steuerflüchtling im Darstellerstand tut sich zusammen mit dem coolen schwarzen Misfit aus "Die Vollpfosten", um die perversen Nazischädlinge zu fangen, die für eine mysteriöse Mordserie kleine Kinder instrumentalisieren. Alle wesentlichen erprobten Zutaten sind vertreten zu einem weiteren Verschwörungshorrorthriller basierend auf Werken von Jean-Christophe Grangé, der uns bereits "Imperium der Wölfe" und "Die purpurnen Flüsse" brachte.

Wertung Questions?

FilmRanking: 23061 -2597

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Der Choral des Todes

Kinostart: 10.10.2013

Frankreich 2013

Genre: Thriller

Originaltitel: Miserere

Regie: Sylvain White

Drehbuch: Laurent Turner

Musik: Max Richter

Produktion: Romain Le Grand, Luc Bossi, Stephane Sperry

Kostüme: Fabienne Katany

Kamera: Denis Rouden

Schnitt: Sébastien de Sainte Croix

Ausstattung: Albrecht Konrad