Kinostart: 15.12.2016

Die Handlung von Das unbekannte Mädchen

Eines Abends, kurz nachdem die Ärztin Jenny ihre Praxis geschlossen hat, klingelt es an ihrer Tür; erschöpft öffnet sie diese aber nicht. Am nächsten Tag wird sie von der Polizei informiert, dass man in der Nähe des Hauses eine unidentifizierte Leiche gefunden hat. Von Neugier und schlechtem Gewissen geplagt, beginnt Jenny auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen. Schritt für Schritt kommt sie dabei den Gründen für den Tod der jungen Frau auf die Spur.

Kritik zu Das unbekannte Mädchen

Der zehnte Spielfilm der Brüder Jean-Pierre und Luc Dardenne - in Cannes bereits mehrfach prämiert, unter anderem mit der Goldenen Palme für "L'enfant" - kreist wieder um eine Frau, die auf der Suche nach sich selbst ist. Die Hauptrolle haben die Belgier der zweifachen César-Gewinnerin Adèle Haenel übertragen, in den Nebenrollen dieser effizienten Mischung aus Drama und Krimi sind Dardenne-Regulars wie Fabrizio Rongione, Thomas Doret, Morgan Marinne und Christelle Cornil zu sehen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 10490 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 15.12.2016

Belgien/Frankreich 2016

Länge: 1 h 46 min

Genre: Drama

Originaltitel: La fille inconnue

Regie: Luc Dardenne, Jean-Pierre Dardenne

Drehbuch: Luc Dardenne, Jean-Pierre Dardenne

Produktion: Denis Freyd, Luc Dardenne, Jean-Pierre Dardenne

Kostüme: Maïra Ramedhan Lévy

Kamera: Alain Marcoen

Schnitt: Marie-Hélène Dozo

Ausstattung: Igor Gabriel, Amanda Petrella

Website: http://www.temperclayfilm.de/site/index.php/verleih/171-das-unbekannte-maedchen