Der expert Schlager-SOMMER!

Horror-Thriller in dem eine FBI-Agentin mithilfe eines Kannibalen und Mörders einen Serienmörder zur Strecke bringt.

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Das Schweigen der Lämmer

Clarice Starling ist eine junge FBI-Anwärterin, die direkt zu Beginn ihrer Karriere mit einem äußerst kniffligen Fall eines Serienmörders namens Buffalo Bill betraut wird. Dieser ist für die Morde an mehreren jungen Frauen verantwortlich, von denen er Hautfragmente sammelt. Da die Ermittler weiterhin im Dunkeln tappen, entschließen sie sich zu einer extremen Maßnahme, sie bitten den inhaftierten Serienmörder und Kannibalen Hannibal Lecter um Hilfe, da dieser zudem ein erfahrener Psychiater ist.

Nun ist es an Clarice mit Hannibal zusammenzuarbeiten, doch seine Hilfe hat einen hohen Preis, denn für jede Information, die er dem FBI gibt, möchte er etwas aus Clarice’ Privatleben erfahren. So liefern sie sich ein Duell auf psychologischer Ebene, die sie jedoch auch immer näher an den Täter heranbringt. Als Hannibal für seine Informationen jedoch eine Verbesserung seiner Haftbedingungen fordert und daraufhin verlegt wird, gelingt ihm die Flucht, bei der er mehrere Menschen tötet.

Während Lecter verschwunden bleibt, muss sich Clarice nun allein mit seinen Hinweisen ein Bild des Täters machen, um ihn zur Strecke zu bringen und die mittlerweile entführte Tochter einer Senatorin zu befreien. Es kommt zum großen Showdown.

Das Schweigen der Lämmer - Ausführliche Kritik

„Das Schweigen der Lämmer“ aus dem Jahr 1991 ist einer der ganz großen Horror- und Thriller-Klassiker unserer Zeit, der nicht nur durch seine packende und wendungsreiche Handlung begeistert, sondern vor allem auch durch das Zusammenspiel der beiden Protagonisten Clarice Starling und Hannibal Lecter. Diese werden hier von den beiden herausragenden Schauspielern Jodie Foster und Anthony Hopkins verkörpert, die für ihre schauspielerischen Leistungen beide mit dem Oscar ausgezeichnet wurden.

Aber auch der Film „Das Schweigen der Lämmer“ selbst wurde 1992 als bester Film mit dem Oscar geehrt. Insgesamt hagelte es fünf der begehrten Auszeichnungen.

„Das Schweigen der Lämmer“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Harris, der auch für die beiden filmischen Fortsetzungen „Hannibal“ und „Roter Drache“ die Romanvorlage lieferte.

„Das Schweigen der Lämmer“, für dessen Umsetzung der Regisseur Jonathan Demme verantwortlich war, versetzt den Zuschauer in eine düstere und beklemmende Atmosphäre voller Angst, in der die Spannung fast ein unerträgliches Ausmaß annimmt.

Wertung Questions?

FilmRanking: 584 -32

Filmwertung

Redaktion
-
User
2.5
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: nicht bekannt

Genre:

Originaltitel: The Silence of the Lambs