CIA-Direktor Jack Ryan kämpft nach einer Vorlage von Tom Clancy in Mittelamerika gegen Dealer, Killer und korrupte Kollegen.

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Der Mord an einem Freund bewegt den US-Präsidenten gegen das Cali-Drogenkartell vorzugehen und eine Guerillatruppe nach Kolumbien zu schicken. CIA-Direktor Jack Ryan wird von der militärischen Aktion nicht informiert. Erst als er nur knapp einem Anschlag in Bogota entgeht, wird ihm bewusst, dass das Weiße Haus ein doppeltes Spiel spielt.

Der Mord an einem engen Freund veranlaßt den US-Präsidenten dazu, gegen das Kali- Drogenkartell vorzugehen und eine Guerillatruppe nach Kolumbien zu schicken. CIA-Direktor Jack Ryan wird von der Aktion nicht informiert. Erst als er bei einem Besuch in Bogota nur knapp einem Anschlag entgeht, wird ihm bewußt, daß das Weiße Haus ein doppeltes Spiel spielt. Als sich der Schattenkrieg zur Katastrophe entwickelt, läßt die US-Regierung ihre Soldaten sitzen. Ryan geht selbst nach Kolumbien, um sie zu retten.

CIA-Direktor Jack Ryan kämpft in Mittelamerika gegen Dealer, Killer und korrupte Kollegen. Die dritte Adaptation eines Tom-Clancy-Romans ist die bislang zufriedenstellendste. Geradezu meisterlich führt Philip Noyce durch eine komplexe Handlung, die vom glänzend unterhaltenen Zuschauer auch Kopfarbeit verlangt.

Kritik

Die dritte Adaptation eines Tom-Clancy-Romans ist die bislang zufriedenstellendste. Geradezu meisterlich führt Philip Noyce durch die komplexe Handlung, die vom Zuschauer stete Kopfarbeit verlangt. Harrison Ford überzeugt in seiner Rolle, die in ihrer Aufrichtigkeit an Kevin Costner in "JFK" erinnert.

Wertung Questions?

FilmRanking: 6098 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Das Kartell
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: nicht bekannt

USA 1994

Länge: 2 h 21 min

Genre: Thriller

Originaltitel: Clear and Present Danger

Regie: Phillip Noyce

Drehbuch: Steven Zaillian, Donald Stewart, John Milius

Musik: James Horner

Produktion: Mace Neufeld, Robert Rehme, Ralph S. Singleton

Kamera: Donald McAlpine