Abenteuerkomödie über einen regenbogenfarbenen Stein, dessen Zauberkräfte eine ganze Kleinstadt in Aufruhr versetzen.

Kinostart: 01.10.2009

Jimmy Bennett

Jimmy Bennett
als Toe Thompson

Kat Dennings

Kat Dennings
als Stacey Thompson

Jake Short
als Nose Noseworthy

Devon Gearhart
als Cole Black

Rebel Rodriguez
als Lug

Leo Howard
als Laser

Trevor Gagnon
als Loogie

Leslie Mann
als Mom Thompson

James Spader
als Mr. Black

Jolie Vanier
als Helvetica Black

Cambell Westmoreland

Jackson Hurst
als Angestellter

Jon Cryer
als Dad Thompson

Angela Lanza
als Lehrer

Alejandro Rose-Garcia
als John

Zoe Webb

Chris Orf
als Gast

Tina Rodriguez
als Angestellte

Jonathan Breck
als Sicherheitspersonal

Racer Rodriguez

Rocket Rodriguez

Bianca Rodriguez
als Baby

Elisabeth Avellán (Synchronsprecher)

Handlung

Der elfjährige Toe Thompson wird eines Tages von einem wundersamen Stein am Kopf getroffen, der in betörenden Regenbogenfarben schillert und scheinbar vom Himmel gefallen ist. Schon bald stellt sich heraus, dass der Stein die Macht hat, seinem Besitzer Wünsche zu erfüllen. Doch genau damit stürzt Toe seine Umgebung in ein totales Chaos, denn er macht Nachbarskinder und eigennützige Erwachsene ganz verrückt vor Neid. Schließlich versuchen so einige, den Stein mit allen Mitteln an sich zu reißen.

Der elfjährige Toe Thompson wird eines Tages von einem wundersamen Stein am Kopf getroffen, der in betörenden Regenbogenfarben schillert und scheinbar vom Himmel gefallen ist. Schon bald stellt sich heraus, dass der Stein die Macht hat, seinem Besitzer Wünsche zu erfüllen. Doch genau damit stürzt Toe seine Umgebung in ein totales Chaos, denn er macht Nachbarskinder und eigennützige Erwachsene ganz verrückt vor Neid. Schließlich versuchen so einige, den Stein mit allen Mitteln an sich zu reißen.

Kritik

Er steht hinter Kult-Titeln wie "Sin City" oder "Planet Terror". Doch Rodriguez hat auch eine andere Seite: Mit der "Spy Kids"-Trilogie bewies er nicht nur einwandfreie Familientauglichkeit, sondern schuf gleich noch ein verblüffend abwechslungsreiches Abenteuer, bei dem nicht Gewalt zählt, sondern Kinder die Stars sind. So comichaft und ausufernd humorvoll stellt uns der Texaner seinen neues Streich vor, der uns mit Toby (Jimmy Bennett, der im "Star Trek"-Prequel den jungen James T. Kirk spielte) bekannt macht, einem Elfjährigen, dessen Welt bald Kopf steht.

Mag das Vorstädtchen Black Falls mit seinen spießigen Einwohnern, die allesamt für die dubiose Firma Black Box Inc. arbeiten, schon verdächtig sein; als Toby aus heiterem Himmel von einem bunten Stein getroffen wird, endet sein beschauliches Dasein. Denn in dem regenbogenfarbenen Wunderding wohnt eine Macht, die alle Wünsche erfüllt - auch die unsinnigsten, verrücktesten und gefährlichsten. Kaum hat Toby sich Respekt verschafft, verwandelt schon Helvetica (Jolie Vanier), der Schrecken der Straße, ihren Bruder in einen Mistkäfer. Dass die Kids fröhlich Chaos stiften, bleibt nicht lange verborgen. Plötzlich wimmelt es nur so vor Men in Black, die den mächtigen Zauberstein haben wollen... und Toby & Co. Landen im Abenteuer ihres Lebens.

Thorsten Krüger.

Wertung Questions?

FilmRanking: 17301 -2975

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Das Geheimnis des Regenbogensteins
  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 01.10.2009

USA/Vereinigte Arabische Emirate 2008

Länge: 1 h 29 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Shorts

Regie: Robert Rodriguez

Drehbuch: Robert Rodriguez

Musik: Robert Rodriguez, George Oldziey, Carl Thiel

Produktion: Robert Rodriguez, Elisabeth Avellán

Kostüme: Nina Proctor

Kamera: Robert Rodriguez

Schnitt: Robert Rodriguez, Ethan Maniquis

Ausstattung: Steve Joyner

Website: http://www.regenbogenstein-derfilm.de