Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Als Pflichtverteidiger John Burnside zufällig auf einem Foto seine spurlos verschwundene Ex-Klientin und -Geliebte Stella entdeckt, macht er sich sofort auf die Suche nach ihr. Diesen Entschluss bereut er jedoch spätestens in dem Moment, als er in Stellas neuer Wohnung über eine Leiche stolpert und plötzlich sowohl von der Polizei als auch von den unterschiedlichsten Gangsterbanden verfolgt wird. Um 4 Mio. Dollar zu unterschlagen, so stellt sich heraus, hat Stella allerhand Intrigen gesponnen.

Kritik

Robert Carradine ("TAG - Das Killerspiel") spielt den ahnungslosen (Anti-)Helden dieses wendungsreichen Low-Budget-Thrillers, dessen, vorsichtig formuliert, gewöhnungsbedürftige Erzählweise Freunde des klassischen Actiongeballers auf echte Geduld- und Nervenproben stellt. Nichts ist dem Regisseur weniger wichtig als Dramaturgie oder Logik, dafür gibt's ungewöhnlich choreografierte Schießereien und eine bemerkenswerte Sonderling-Performance von Roberts Bruder David Carradine zu bestaunen. Ergänzung.

Wertung Questions?

FilmRanking: 41748 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Dangerous Curves

Kinostart: nicht bekannt

USA 1998

Genre: Thriller

Originaltitel: Dangerous Curves

Regie: Jeremiah Cullinane

Drehbuch: Christopher Wood

Produktion: Roger Corman