Kinostart: nicht bekannt

Scott Caan

Scott Caan
als Dallas

Jeff Goldblum

Jeff Goldblum
als Bob

Shawn Hatosy

Shawn Hatosy
als Rusty

Kelly Lynch
als Mary


als Bear

Bob Gunton
als Joe

Marley Shelton
als Amanda

Val Lauren
als Christian

Selma Blair
als Peg

Isla Fisher
als Redhead

Freddy Rodriguez
als Rubin

Handlung

Dallas und Rusty sind beste Freunde, schlagen sich mit kleineren Gaunereien durch und geraten immer wieder in Handgreiflichkeiten, so dass Rustys Mutter schon daran gewöhnt ist, die beiden von der Polizei abzuholen. Während Dallas den großen Coup plant, will Rusty das machen, was er glaubt, wirklich gut zu können: Rodeoreiten wie sein verstorbener Vater. Der neue Freund seiner Mutter, ein Psychologe, bei dem er eine "Gesprächstherapie" macht, bestärkt Rusty darin, weg zu gehen und seinem Gefühl zu folgen.

Kritik

Mit der Geschichte einer Freundschaft zweier Twentysomethings, in dem der eine erwachsen werden will und der andere nicht, legt Scott Caan, schauspielernder Sohn von James, sein Regiedebüt vor und spielt auch eine der Hauptrollen. Angelegt ist es zwischen Slacker- und Kiffer-Komödie und ernstem Coming-of-Age-Drama und bietet einen netten Soundtrack mit ausgesuchten Hits und hippe Optik. Es mag ein bisschen zu viel gequatscht werden, das junge Publikum sollte es nicht stören. DVD-Premiere mit Aussicht.

Wertung Questions?

FilmRanking: 35480 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Dallas 362

Kinostart: nicht bekannt

USA 2003

Genre: Thriller

Originaltitel: Dallas 362

Regie: Scott Caan

Drehbuch: Scott Caan

Produktion: Greg Sabatino, Kip Konwiser

Kostüme: Sophie de Rakoff Carbonell

Kamera: Phil Parmet

Schnitt: Andy B

Ausstattung: Chuck Voelter