Kinostart: nicht bekannt

Elias Koteas

Elias Koteas
als Colson „Colt“ Ricks

Angelina Jolie

Angelina Jolie
als Casella „Cash“ Reese

Jack Palance

Jack Palance
als Mercy

Billy Drago
als Danny Bench

Allen Garfield
als Martin Dunn

Ric Young
als Bobby Lin

Karen Sheperd
als Chen

Handlung

Im Jahr 2074 wird die Welt von zwei konkurrierenden Großkonzernen beherrscht. Sowohl die japanische als auch die amerikanische Firma verfügen über Kompanien von Kunstmenschen, die rücksichtslos zur Bekämpfung des gegnerischen Lagers eingesetzt werden. Der auf Vernichtung programmierte weibliche Cyborg Cash verliebt sich in seinen Kampfsportlehrer und versucht, aus dem Krieg auszusteigen. Doch der rettende Fluchtweg muß erst freigekämpft werden...

Im Jahr 2074 bekämpfen zwei Großkonzerne einander mit Kompanien von Kunstmenschen. Der auf Vernichtung programmierte weibliche Cyborg Cash verliebt sich in seinen Kampfsportlehrer und versucht, aus dem Krieg auszusteigen. Doch der rettende Fluchtweg muß erst freigekämpft werden...

Kritik

Michael Schroeders ("Sunset Killer 2") Endzeit-Action präsentiert sich als Sequel von Van Dammes Riesenerfolg "Cyborg", aber der Zusammenhang mit dem Vorgänger erschöpft sich in einer knappen Rückblende. Der Rest ist Gladiatorenkampf mit der schönen Angelina Jolie, die sich gegen Billy Drago ("Death Ring") verteidigen muß und Schützenhilfe von Altstar Jack Palance ("City Slickers") erhält. Dank dieser Namen und des Titels auch ohne Jean-Claude eine lohnende Investition.

Wertung Questions?

FilmRanking: 7690 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Cyborg 2

Kinostart: nicht bekannt

USA 1993

Genre: Sci-Fi

Originaltitel: Cyborg 2

Regie: Michael Schroeder

Drehbuch: Ronald Yanover, Mark D. Geldman

Musik: Peter Allen

Produktion: Raju Patel, Alain Silver

Kostüme: Kristen Anacker

Kamera: Jamie Thompson

Schnitt: David M. Richardson

Ausstattung: Elisabeth A. Scott