Kinostart: nicht bekannt

Handlung

In den Wirren des US-Rückzuges muß Nick Vandam seine vietnamesische Freundin Mai am Flughafen von Saigon zurücklassen. Erst viele Jahre später, Vandam lebt als Geschäftsmann in Brüssel, erhält er Nachricht von Mai. Sie will sich nach Thailand durchschlagen. Während Nick dort nach ihr sucht, fällt sie Piraten in die Hände, wird vergewaltigt und gefoltert und im Gegensatz zu den anderen Frauen nicht an ein Bordell verkauft. Von Mama Tong, die einen schwunghaften Mädchenhandel betreibt, erfährt Nick Mais Aufenthaltsort. Mit seinen Freunden, dem Vietnamveteranen Mike, dem Thai-Boxer Sarapong und dem Deutschen Schenk stürmt Nick das Lager der Piraten und befreit seine Liebste.

Ein Kriegsveteran kehrt nach Jahren noch einmal nach Vietnam zurück, um seine totgeglaubte Geliebte aus den Händen gemeingefährlicher Gangster zu befreien. Dramatischer Actionthriller.

Kritik

Erschütterndes, in einigen Sequenzen überhartes Action-Drama um die Leiden der Flüchtlinge aus Vietnam, das sich dem Thema ernsthaft, aber auch spekulativ nähert. Der zweite Spielfilm des belgischen Regisseurs Guy Lee Thys (in VideoWoche unter dem Titel "Blutiger Horizont" schon einmal besprochen) ist anders als die meisten Filme zum Thema Vietnam nicht allein der puren Action verpflichtet. Die Videopremiere besticht durch ihre sorgfältige Kameraarbeit und die facettenreiche Erzählweise, auch die unbekannten Darsteller liefern ordentliche Leistungen. Auch wenn Spannung und Dramatik nicht durchgängig gehalten werden können, der spekulative Titel wird für die nötige Aufmerksamkeit sorgen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 27566 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Cruel Horizon

Kinostart: nicht bekannt

Belgien/Thailand 1989

Genre: Action

Originaltitel: Cruel Horizon

Regie: Guy Lee Thys

Produktion: Guy Lee Thys