Das perfekte Geheimnis - auf KINO&CO

Kinostart: nicht bekannt

Malin Akerman

Malin Akerman
als Cammie Ryan

Tyler Labine

Tyler Labine
als Todd Chipowski

Lucy Punch

Lucy Punch
als Masha

Kenneth Welsh
als Earl

Nancy Beatty
als Mary

Daniel Petronijevic
als Salinger Chipowski

Sabrina Grdevich
als Sergeant Mackenzie

Benjamin Ayres
als Dov Rosenberg

Die Handlung von Cottage Country

Todd und Cammie freuen sich auf schöne Urlaubstage in der beschaulichen Familienwaldhütte am See, und Todd will sie krönen, in dem er Cammie endlich einen Heiratsantrag macht. Doch vor die Erbauung hat das Schicksal Todds asozialen Bruder Salinger gestellt. Der hält sich nicht an Absprachen, und rückt prompt an mit seiner Schlampenfreundin, um zu nerven und zu drohen und zu schnorren. Als Todd seinen Bruder im Streit versehentlich tötet, ist Cammie darüber auch nicht weiter traurig. Im Gegenteil.

Ein junges Pärchen begeht versehentlich einen Mord und versucht, dieses mit weiteren Morden zu vertuschen. Gesellschaftssatire trifft Slasher Movie in dieser gut gelaunten und ebenso gespielten Kriminalkomödie.

Kritik zu Cottage Country

Eine von diesen gerade angesagten, satirisch angehauchten Kriminalkomödien, in denen ein nettes Pärchen von einer dekadenten und aufdringlichen Gesellschaft quasi zur Serienmörderei aus gefühlter Notwehr gedrängt wird. Moralisch bedenklich also, aber in der Regel auch ein großer Spaß für Horrorfans bzw. Leute mit schwarzem Humor, und beliebter Stoff fürs Fantasy Filmfest, wo auch dies hierzulande debütierte. Gut gespielt, pointiert inszeniert, rundes Vergnügen für Fans vom Fach.

Wertung Questions?

FilmRanking: 13196 -1087

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Cottage Country

Kinostart: nicht bekannt

Kanada 2013

Genre: Komödie

Originaltitel: Cottage Country

Regie: Peter Wellington

Drehbuch: Jeremy Boxen

Musik: Asher Lenz, Stephen Skratt

Produktion: Frank Siracusa

Kostüme: Lea Carlson

Kamera: Luc Montpellier

Schnitt: Christopher Donaldson

Ausstattung: Phillip Barker