Cast

Die Handlung von Company K - Krieg ist kein Abenteuer

In den frühen 30er Jahren und damit am Vorabend eines neuen Krieges setzt sich der tief traumatisierte Joe Delaney in New York an die Schreibmaschine und bringt seine Erinnerungen an das Jahr 1918 zu Papier. Damals wurde Delaney mit anderen amerikanischen Jungs noch schnell in den großen europäischen Krieg geschickt, damit ihr Präsident am Ende als Sieger da stand. Delaney erinnert sich der Schrecken des Grabenkrieges, an die Marotten und Eigenheiten seiner Mitstreiter, und manch fatale Konfrontation mit dem allzu menschlichen Feind.