Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Cold Front

Der amerikanische Polizist Hide und sein Kollege McKenzie werden in Vancouver auf einen mysteriösen Killer angesetzt. Von Anfang an werden den beiden in dem politisch brisanten Fall von höherer Seite Knüppel zwischen die Beine geworfen. Hides Exfrau Amanda ist Sängerin in einer Bar, die als Kontaktstelle für CIA und KGB-Agenten dient. Dort lernt sie den Killer Manthas kennen, der sie entführt. Hide gelingt es, Amanda zu befreien und Manthas zu stellen. Er muß erkennen, daß sie alle nur Spielbälle des CIA und KGB sind. Manthas wird schließlich von einem weiteren Agenten erschossen.

Die beiden Polizisten Hide und McKenzie werden auf einen mysteriösen Killer angesetzt. Sie erkennen jedoch bald, daß sie in ein Spiel zwischen CIA und KGB geraten sind. Atmosphärisch dichter, gut fotographierter Agententhriller.

Kritik zu Cold Front

Atmosphärisch dichter, vor der naßkalten Kulisse Vancouvers gut fotografierter Agententhriller, der noch einmal mittlerweile überkommene Klischees vom heißen "Kalten Krieg" bemüht. Im Mittelpunkt des undurchsichtigen Komplotts findet sich neben Michael Ontkean ("Street Justice") der gewohnt routiniert agierende Martin Sheen ("Apocalypse Now"). Die Spannung des handwerklich sehr solide gemachten Films entfaltet sich zögernd, dafür aber umso wirkungsvoller. Professionelle Unterhaltung, die bei Thrillerfans auf großes Interesse stoßen wird.

Wertung Questions?

FilmRanking: 22633 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Cold Front

Kinostart: nicht bekannt

Kanada/USA 1989

Genre: Thriller

Originaltitel: Cold Front

Regie: Paul Bnarbic

Drehbuch: Sean Allan, Stefan Arngrim

Musik: Braun Farnon, Sean Zurba

Produktion: Ed Richardson

Kamera: Thomas Burstyn