Kinostart: nicht bekannt

Larenz Tate

Marjean Holden
als Lt. Joyce Darwin

Paul Mazursky

Callan Mulvey
als Cage Sorrentino

Lela Rochon

Little Richard

Jeremy Callaghan
als Lt. Peter Doyle

Steven Grives
als Gen. Pembroke

Handlung

Eine Eliteeinheit der US-Streitkräfte verschwindet spurlos im Regenwald von Zentralafrika, der als schwierig geltende Lt. Doyle, dessen Bruder sich unter den Vermissten befindet, wird mit der Suche nach der Ursache betraut. Als Doyle mit seiner Einheit in den Dschungel vordringt, stößt er neben übel zugerichteten Leichen auf eine in den 60er Jahren errichte Funkstation ins All, offenbar errichtet, um Kontakt mit Außerirdischen zu knüpfen. Doyle wird langsam klar, dass es besonderer Anstrengungen bedarf, um heil nach Haue zu kommen.

Kritik

"Predator" lässt schön grüßen, wenn der australische B-Actionrecke Brian McNamara mit einem Platoon voll geschliffener Klischee-Charaktere ins aufgeräumte Gewächshaus zieht, um dortselbst ein paar heimtückische und mit allerlei Tarntricks arbeitende Aliens auszuradieren sowie ganz en passant eine Verschwörung in den eigenen Vorgesetztenreihen aufzudecken bzw. niederzuschlagen. Actionfans kommen in der effektvollen, aber überraschungsarmen Schnitzeljagd maßvoll auf ihre Kosten.

Wertung Questions?

FilmRanking: 23048 -7218

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Code Red: The Rubicon Conspiracy

Kinostart: nicht bekannt

USA 2001

Genre: Sci-Fi

Originaltitel: Code Red: The Rubicon Conspiracy

Regie: Ian Gilmour

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.