Zwei isoliert von der Außenwelt lebende Großstadtmenschen öffnen sich zögerlich ihrer vorsichtigen Liebe zueinander.

Kinostart: 06.10.2005

Handlung

Zwei Sorten von gesellschaftlicher Isolation, eine introvertiert, eine extrovertiert: Jost (Christoph Bach) fühlt sich von der Umwelt beengt und von Erwartungen gegängelt. Unruhig streift er durch Berlin, geht keiner Konfrontation aus dem Weg und wertet jeden Zusammenprall als weitere Ablehnung. Anna (Jule Böwe) dagegen schlottert vor echter und eingebildeter Angst, kann nicht mehr arbeiten und kaum mehr das Haus verlassen. Als Jost vor ihrer Tür auftaucht, kommt Bewegung in die festgefahrenen Angelegenheiten.

Romantisches Gegenwartsdrama um zwei Stadtneurotiker und ihre mitunter verzweifelten Versuche, die selbstgebaute Mauer der Einsamkeit zu durchbrechen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 3335 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Close

Kinostart: 06.10.2005

Deutschland 2004

Länge: 1 h 30 min

Genre: Drama

Originaltitel: Close

Regie: Marcus Lenz

Drehbuch: Marcus Lenz, Dagmar Gabler

Produktion: Martin Cichy, Karsten Aurich

Kostüme: Heike Fademrecht

Kamera: Reinhold Vorschneider

Schnitt: Bettina Böhler

Ausstattung: Reinhild Blaschke