Das perfekte Geheimnis - auf KINO&CO

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Chu Chu and the Philly Flash

Der Penner und Ex-Baseballprofi Flash und die Tanzlehrerin und Straßenmusikantin Emily gehören zu den ewigen Verlierern. Ein Koffer, der den beiden vor die Füße fällt, soll die Wende bringen. Der Besitzer bietet 20 Dollar, wenn er ihn unversehrt wiedererhält. Kaum entdecken Flash und Emily in einem Seitenfach geheime Regierungsdokumente, erhöhen sie ihre Forderungen auf 300 Dollar. Als jedoch die Übergabe scheitert, und die beiden auf der heißen Ware sitzen zu bleiben drohen, sind sie froh, daß ihnen ein Gauner genug Geld für zwei Tickets nach Michigan leiht.

Der Penner und Ex-Baseballprofi Flash und die Tanzlehrerin und Straßenmusikantin Emily gehören zu den ewigen Verlierern. Ein Koffer, der den beiden vor die Füße fällt, soll die Wende bringen...

Kritik zu Chu Chu and the Philly Flash

Vielfilmer David Lowell Rich ("Superchamp") kann in seiner verrückten Komödie mit Alan Arkin ("Captain Invincible"), Carol Burnett ("Annie"), Jack Warden ("Die Unbestechlichen"), Danny Aiello ("Purple Rose of Cairo") und Danny Glover ("Zwei stahlharte Profis") eine ansehnliche Besetzung vorweisen und macht daraus sehr wenig. Einige komische Sequenzen im Gerangel um den Koffen täuschen kaum über das insgesamt eher schwache Drehbuch hinweg. Nicht ganz zu Unrecht brauchte der Titel hierzulande neun Jahre bis zur Veröffentlichung. Allenfalls solide Umsätze sind zu erwarten.

Wertung Questions?

FilmRanking: 25640 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Chu Chu and the Philly Flash

Kinostart: nicht bekannt

USA 1981

Genre: Komödie

Originaltitel: Chu Chu and the Philly Flash

Regie: David Lowell Rich

Drehbuch: Barbara Dana

Musik: Peter Rugolo

Produktion: Jay Weston

Kamera: Victor J. Kemper