Spannender Detektiv-Krimi von Regisseur Roman Polanski mit Jack Nicholson und Faye Dunaway.

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Chinatown

Los Angeles im Jahr 1937. Obwohl die Stadt gerade unter einer großen Dürreperiode leidet, floriert die Detektei des ehemaligen Polizisten Jake Gittes. Seinen neuesten Auftrag bekommt er von einer Mrs. Mulwray, einer Dame aus der oberen Schicht, die ihren Ehemann des Fremdgehens überführen will.

Als Gittes den Fall übernimmt, hat er zunächst ein ungutes Gefühl. Der Chef-Ingenieur des Wasserwerks, Mr. Mulwray, verhält sich zunächst auch sehr unauffällig und so beschattet Gittes ihn während seiner Kontrollen der Kanäle und Flüsse. Einige Tage später gelingt es Gittes jedoch ihn mit einem jungen Mädchen zu erwischen und Fotos von ihm zu machen. Diese landen sogleich auch in der lokalen Zeitung auf dem Titelblatt und rufen daraufhin die echte Mrs. Mulwray auf den Plan. Die echte Ehfrau von Hollis Mulwray teilt ihm jedoch lediglich mit, dass sie ihn verklage und verschwindet wieder aus der Detektei.

Als Jake Gittes daraufhin den Grund für all den Ärger, Mr. Mulwray, kontaktieren will, ist dieser nirgends anzutreffen. Doch seine Ehefrau zieht überraschend die Klage zurück. Als nach einigen Tagen die Leiche von Mr. Mulwray auftaucht, scheinen sich die Anzeichen zu verdichten, dass der Wasserwerks-Ingenieur einem Betrug auf der Spur war.

Chinatown - Ausführliche Kritik

„Chinatown“ ist ein Meisterwerk des Film-noir, in dem sich Regisseur Roman Polanski klar an literarischen Vorbildern, wie Raymond Chandler, orientiert hat. Polanski verbindet hier familiäre Dramen, mit Intrigen, zwielichtigen Gestalten und zweifelhaften Moralvorstellungen, wie wir sie aus einem klassischen Film-noir kennen und verbindet diese Elemente mit einem auf wahren Begebenheiten beruhenden Ereignis. Die Figur des Hollis Mulwray und die Geschichte rund um den Betrug eines Wasserwerks hat ihren Ursprung in einem sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts ereigneten politischen Skandals, der unter dem Namen „California Water Wars“ bekannt geworden ist.

„Chinatown“ wurde nach seinem Erscheinen 1974 ein voller Erfolg und erntete jede Menge positive Kritiken. So hagelte es neben etlichen Preisen auch den Oscar für das Beste Drehbuch sowie weitere zehn Nominierungen. Auch wenn Hollis Mulwray nicht an die typischen Charaktere eines Film-noir heranreicht, hat Roman Polanski mit „Chinatown“ jedoch einen äußerst fesselnden und hervorragend inszenierten Film geschaffen, der zudem auch noch mit seinen herausragenden Darstellern punktet. Bei diesen handelt es sich hier nämlich um keine Geringeren als Jack Nicholson und Faye Dunaway.

Wertung Questions?

FilmRanking: 833 +49

Filmwertung

Redaktion
-
User
5
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
2
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Chinatown

Kinostart: nicht bekannt

Genre: Thriller