Martin Scorseses meisterliches Gangster-Drama mit Robert de Niro, Joe Pesci und Sharon Stone.

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Casino

Obwohl Sam Rothstein, Ace genannt, kein Italoamerikaner, sondern Jude ist, bekommt er vom Chicagoer Mafia-Syndikat den Posten des Casinomanagers übertragen. In Las Vegas soll der einstige Berufsspieler das Tangiers leiten, das er durch seine persönlichen Erfahrungen auch bald schon an die Spitze bringt und damit den Mafia-Bossen ordentlich Geld verschafft. Seine Tätigkeiten als Manager muss er dabei jedoch geschickt tarnen, da er bereits so einige Vorstrafen angehäuft hat.

Damit die Geschäfte trotzdem ungestört fließen und das Geld auch sicher und unbemerkt aus dem Casino geschleust werden kann, wird Ace bald Nicky Santoro zum Schutz und zur Kontrolle an die Seite gestellt. Nicky hält sich jedoch an keine Regeln und beginnt bald seine eigenen kriminellen Aktivitäten. Durch sein offenes Falschspielen bekommt er jedoch bald schon in sämtlichen Casinos Las Vegas Zutritts- und Spielverbot.

Doch nicht nur Nicky verstrickt sich in immer mehr Schwierigkeiten und Ace hat bald keinen guten Stand mehr, nachdem er den Schwager eines lokalen Politikers aus dem Casino gefeuert hat. Da sich Ace weigert in dieser Sache einzulenken, bekommt er jedoch bald schon Stress mit den Behörden. Und nicht nur das, auch seine Frau Ginger, die eine ehemalige Edelprostituierte ist, verfällt immer mehr den Drogen und beginnt überdies eine Affäre mit Nicky.

Casino - Ausführliche Kritik

„Casino“ ist einer der vielen Mafia-Klassiker des Hollywood-Altmeisters Martin Scorsese, der die großartigen Schauspieler Robert de Niro, Joe Pesci und Sharon Stone in den Hauptrollen zeigt. Besonders Robert de Niro und Joe Pesci sind wahre Urgesteine des Mafia- und Gangster-Films, die ihr können schon als so manche Schurken unter Beweis gestellt haben. Mit seiner Rolle als Nicky Santoro hat Joe Pesci in „Casino“ jedoch eine seiner wohl einprägsamsten und bekanntesten Charakterrollen abgelegt.

Der Film führt uns aber nicht nur ins Mafia-Milieu, sondern auch tief in die Glitzerstadt Las Vegas, die nur von Macht und Geld regiert wird und wo wohl kaum ein Cop nicht auf einer der Casino-Gehaltslisten steht.

Zusammen mit „Good Fellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia“ gehört „Casino“ zu den großen Scorsese-Klassikern der 90er Jahre und hat so einige spätere Filme geprägt.

Das Drehbuch zum Film hat Martin Scorsese übrigens zusammen mit Nicholas Pileggi verfasst, dessen gleichnamiges Buch dem Film als Vorlage diente.

Wertung Questions?

FilmRanking: 603 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
3.7
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: nicht bekannt

Genre: