Vielschichtiges Drama über einen gesellschaftskritischen Vater und seine sechs Kinder, die in idyllischer Natur aufwuchsen und eine Reise in die Realität, ins wirkliche Amerika, antreten müssen.

Kinostart: 18.08.2016

Annalise Basso
als Vespyr

Kathryn Hahn
als Harper

Nicholas Hamilton
als Rellian

Steve Zahn
als Dave

Shree Crooks
als Zaja

Charlie Shotwell
als Nai

Trin Miller
als Leslie

Elijah Stevenson
als Justin

Teddy Ee
als Jackson

Erin Moriarty
als Claire

Missi Pyle
als Ellen

Handlung

Ben Cash und seine Frau haben der Zivilisation den Rücken gekehrt, ihre sechs Kinder selbst unterrichtet und mit ihnen in der idyllischen Natur des amerikanischen Nordwestens autark gelebt. Als Bens Frau nach schwerer Krankheit stirbt, bricht die Familie auf, ihren letzten Willen zu erfüllen. Dafür müssen sie ihr Paradies verlassen, auf dem Weg zu den Großeltern durch Amerika und eine Welt reisen, die sie nur aus Büchern kennen. Dieses Abenteuer führt zur Prüfung ihrer Ideale und verändert aller Leben.

Kritik

Die Geschichte eines Vaters, der seine Kinder in unberührter Natur aufzieht, ist berührend, humorvoll und bietet Stoff für hitzige Diskussionen.

Es beginnt mit einem archaischen Initiationsritual, das einen Jungen die Schwelle zum Erwachsensein nehmen lässt, und endet mit einem zivilisatorischen Kompromiss, der nun den Reifungsprozess des Vaters illustriert. Dazwischen erzählt die in Sundance und Cannes sehr positiv aufgenommene zweite Regiearbeit von Schauspieler Matt Ross eine originelle und thematisch packende Geschichte, die in der Konfrontation von Utopie und Realität widersprüchliche Gefühle zwischen Euphorie, Irritation und Ablehnung auslöst.

Bereits im ironischen Titel "Captain Fantastic" ist die duale Reaktion angelegt, dass man den von Viggo Mortensen gespielten Protagonisten, der die Konsumgesellschaft verachtet, sie aber im Nachnamen trägt, fantastisch, aber auch fragwürdig finden kann. Ben Cash und seine Frau haben versucht, sechs Kinder in der Wildnis des pazifischen Nordwestens auf ein autarkes und systemkritisches Leben fernab von staatlicher Bevormundung und technologischem Würgegriff vorzubereiten. Tagsüber werden Körper und Geist trainiert, abends gibt es "Naturfernsehen", wird am Lagerfeuer über Literatur, Geschichte und Politik diskutiert und gemeinsam musiziert. Als diese Hippie-Idylle vom Tod der Mutter erschüttert wird, tritt der Cash-Clan die Reise in das Herz der Finsternis an, fährt durch Amerika zu den Schwiegereltern, um den letzten Wunsch von Mama Cash zu erfüllen.

Subtilität ist nicht die größte Stärke eines Films, der seinen Titelhelden ausgerechnet im Supermarkt kollabieren lässt und seine Kritik an der Monokultur Amerikas in puncto Ernährung und Bildung wie eine Signalflagge zur Schau trägt. Dass das Paradies Schattenseiten hat, Toleranz für Andersdenkende fehlt und sektenähnliche Strukturen herrschen, zudem die klugen Kinder das Kindliche verlieren und sozial inkompetent wirken, weiß der Film aber sehr wohl, überlässt das Urteil aber dem Zuschauer. Und der ist hin und her gerissen zwischen Bewunderung und Verstörung, feiert die Rebellion und hinterfragt deren Auswüchse. "Captain Fantastic" ist humorvoll, provokativ, kritisch, emotional, vor allem aber eines: nachwirkend. kob.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1790 -537

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 18.08.2016

USA 2016

Länge: 2 h 0 min

Genre: Drama

Originaltitel: Captain Fantastic

Regie: Matt Ross

Drehbuch: Matt Ross

Musik: Alex Somers

Produktion: Lynette Howell, Jamie Patricof, Monica Levinson, Shivani Rawat

Kostüme: Courtney Hoffman

Kamera: Stéphane Fontaine

Schnitt: Joseph Krings

Ausstattung: Russell Barnes

Website: http://www.captain-fantastic-film.de

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.