Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Die Ära des Wilden Westens geht zu Ende, die alten Helden sind müde geworden. Die burschikose Calamity Jane ist in Wild Bill Hickock verliebt und erwartet ein Kind von ihm. Als er erschossen wird, gibt sie ihre kleine Tochter an ein kinderloses englisches Ehepaar. Janes beste Freundin Dora führt ein Bordell und liebt Ranger Teddy, der sie heiraten will. Doch sie haßt das Rangerleben und läßt Teddy im Stich. Als der eine andere heiratet, bricht für Dora die Welt zusammen.

Kritik

Die zweieinhalbstündige Westernsaga nach dem Bestsellerroman von Larry McMurtry wurde für das US-TV produziert und wartet mit einer formidablen Starriege auf. Anjelica Huston als Calamity Jane, Melanie Griffith, Gabriel Byrne, Jack Palance und Peter Coyote als Buffalo Bill lassen die Endphase des Wilden Westens wiederaufleben. Das stimmungsvoll inszenierte Epos fasziniert vor allem durch seine atemberaubenden Naturaufnahmen und die spannende, bisweilen wehmütige Story. Ein gefundenes Fressen für Westernfans.

Wertung Questions?

FilmRanking: 29058 -6935

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Buffalo Girls

Kinostart: nicht bekannt

USA 1995

Genre: Western

Originaltitel: Buffalo Girls

Regie: Rod Hardy

Drehbuch: Cynthia Whitcomb

Produktion: Sandra Saxon, Suzanne Coston

Kamera: Douglas Milsome