Kinostart: nicht bekannt

Dax Shepard

Dax Shepard
als Waylan / Patrick Jeung / Patrick Justice

Tom Arnold

Tom Arnold
als Mark "Pappy" Jeung

Bradley Cooper

Bradley Cooper
als Dwight Sage

Die Handlung von Brother's Justice

Der amerikanische Fernsehkomiker Dax Shepard ist unzufrieden mit seiner Rolle im Metier und verkündet eines Tages der Welt einen radikalen Imagewechsel zum Actionhelden. Als es mit Rollenangebot und aussichtsreichen Projekten hartnäckig hapert, verfällt Shepard auf zusehends verzweifelter anmutende Marketing-Strategien, in denen er sich mit zum Teil verheerenden Ergebnissen zum Beispiel als Martial-Arts-Fighter oder authentischer harter Bursche geriert. Aber vielleicht hilft ja prominente Unterstützung.

Ein populärer Komödiant beschließt von einem Tag auf den anderen, auf Actionstar umzusatteln. Nicht jeder ist begeistert. Comedian Dax Shepard spielt sich selbst in dieser als Fake-Doku getarnten Satire. Effektvoll trotz knappem Budget.

Kritik zu Brother's Justice

Dax Shepard, reguläres Ensemblemitglied der bei US-Kritik wie -Publikum gefeierten Serie "Parenthood", verarbeitet Erfahrungen aus dem Showbusiness mit den derzeit so beliebten Mitteln einer gespielten Dokumentation und spielt sich selbst(!) in einer ebenso treffsicheren wie kurzweiligen Mischung aus Verliererkomödie und Hollywoodsatire. Prominente Gesichter wie Tom Arnold und Ashton Kutcher schauen auf Gastauftritte herein, Action- und Comedy-Fans sitzen hier richtig.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Brother's Justice

Kinostart: nicht bekannt

USA 2010

Genre: Komödie

Originaltitel: Brother's Justice

Regie: Dax Shepard, David Palmer

Drehbuch: Dax Shepard

Musik: Julian Wass

Produktion: Nate Tuck

Kostüme: Abigail Keever

Schnitt: Dan Ohara