Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Brennpunkt Las Vegas

Um einen geplanten, nuklearen Anschlag auf US-Territorium zu verhindern, wird CIA-Agent Jefferson in die Heimat zurückbeordert. Mit Terrorspezialistin Britta stellt er eine Anti-Terror-Brigade zusammen. Ziel der Aktion: das Camp des Gegners finden und zerstören. Doch während Jefferson und seine Truppe sich zu den russischen Finsterlingen vorarbeiten, ist der Zeitzünder der Bombe bereits gestellt. Erst im letzten Moment kann das Schlimmste verhindert werden.

Jefferson ist CIA-Agent, Britta Terror-Spezialistin. Gemeinsam sollen sie einen nuklearen Anschalg auf dem Gebiet der USA verhindern. Als sie den Gegner aufspüren, tickt die Zeitbombe schon. Ein tödlicher Wettlauf beginnt.

Kritik zu Brennpunkt Las Vegas

Dauer-Action für Genrefreunde, wobei ungerührt mit Feindbildern aus der Zeit des Kalten Krieges gearbeitet wird. Eine Ansichtskassette der Videopremiere mit Richard Harrison ("Aufstand der Prätorianer", "Ninja Squad") lag nicht vor. Eine Beurteilung des Films war daher nicht möglich.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Brennpunkt Las Vegas

Kinostart: nicht bekannt

USA 1988

Genre: Action

Originaltitel: Operation Las Vegas

Regie: N. G. Mount