Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Bomber Boys

Drei Schuljungen stolpern über eine Atombombe, die von tölpelhaften und zwischenzeitlich auch verstorbenen Räubern unterwegs verloren wurde. Weil das FBI weiträumige Terroristentätigkeit vermutet, gelingt es den drei Tunichguten zunächst, den Staat Amerika um so hehre Ziele wie die Aufhebung des Jugendverbots für Sexfilme zu erpressen. Als aber echte Gauner die Bombe in ihre Hände bekommen und ernst machen, besinnen sich die Jungs und retten in einer Heldentat L.A. vor dem unerwarteten Abriss.

Durch Zufall gerät eine gestohlene Atombombe in die Hände von drei Schuljungen, die damit zunächst allerlei Unfug anstellen, doch schließlich ihrer Heimatstadt L.A. die Treue erweisen. Amüsante Komödie aus der Roger Corman-Produktion.

Kritik zu Bomber Boys

Turbulente Teenagerkomödie aus der Roger Corman-Produktion, die auch anspruchslosere Actionfreunde über weite Strecken unterhält. Neben den jugendlichen Hauptdarstellern geben sich prominente Darsteller wie Martin Sheen ("Apocalypse Now"), Joanna Pacula ("Tombstone"), Joe Mantegna ("Forget Paris") und Rae Dawn Chong ("Alienkiller") die Ehre. Kein Fall für die höchsten Chartränge, aber eine vielversprechende Ergänzung im Komödienregal.

Wertung Questions?

FilmRanking: 26586 -2760

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Bomber Boys

Kinostart: nicht bekannt

USA 1995

Genre: Komödie

Originaltitel: Bomber Boys

Regie: Charles Gale

Musik: Kevin Kiner

Produktion: Mike Elliott

Kamera: David Rudd