Packender Abenteuerfilm über die gemeinsame Suche eines weißen Söldners und eines schwarzen Fischers nach einem legendären Diamanten in Sierra Leone.

Kinostart: 25.01.2007

Leonardo DiCaprio

Leonardo DiCaprio
als Danny Archer

Jennifer Connelly

Jennifer Connelly
als Maddy Bowen

Djimon Hounsou

Djimon Hounsou
als Solomon Vandy

Kagiso Kuypers
als Dia Vandy

Arnold Vosloo
als Colonel Coetzee

Anthony Coleman
als Cordell Brown

Benu Mabhena
als Jassie Vandy

Michael Sheen
als Simmons

Jimi Mistry
als Nabil

Basil Wallace
als Benjamin Kapanay

Marius Weyers
als Van de Kaap

Stephen Collins
als Botschafter Collins

Handlung

In den 90er Jahren herrscht Bürgerkrieg in Sierra Leone. Fischer Solomon Vandy (Djimon Hounsou) wird mit anderen Männern aus seinem Dorf entführt und zur Maloche in Diamantminen gezwungen. Dort findet er einen seltenen rosa Rohdiamanten und versteckt ihn. Davon erfährt der weiße Söldner Danny Archer (Leonardo DiCaprio), als er wegen Schmuggels einsitzt. Kaum entlassen, bricht er mit der US-Journalistin Maddy Bowen (Jennifer Connelly) in die von Rebellen kontrollierten Unruheprovinzen auf. Er findet Solomon, der einwilligt, den Stein zu finden, um seine Familie zu retten.

Der für seine Power-Epen bekannte Edward Zwick ("Last Samurai") rückt Afrika ins rechte Hochglanzlicht, wo sich eine vor Ort gedrehte Abenteuergeschichte mit hohem Spannungspotenzial und kontroversem Hintergrund abspielt.

Der afrikanische Fischer Solomon Vandy wird im von Unruhen erschütterten Sierra Leone der 90er Jahre mit anderen Männern aus seinem Dorf entführt und gezwungen, in den Diamantenminen zu arbeiten. Dort findet er einen höchst seltenen rosafarbenen Diamanten, den er verstecken kann. Der weiße Söldner Danny Archer sitzt wegen Schmuggels ein und erfährt im Gefängnis von Solomons Geschichte. Wieder in Freiheit macht er sich mit der amerikanischen Journalistin Maddy Bowen auf die Suche nach Solomon, der einwilligt den Edelstein zu finden, um seine Familie zu retten.

In den Wirren des Bürgerkriegs im Sierra Leone der 90er Jahre wird der afrikanische Fischer Solomon aus seinem Heimatdorf verschleppt und zur Arbeit auf den Diamantenfeldern gezwungen. Dort findet er einen seltenen rosafarbenen Diamanten, den er trotz strengster Kontrollen verstecken kann. Als der weiße Söldner Danny Archer von der Geschichte hört, nimmt er gemeinsam mit der US-Journalistin Maddy Bowen Kontakt zu Solomon auf. Nun versucht man zu dritt, in den Besitz des wertvollen Edelsteins zu gelangen.

Kritik

Episches Actionabenteuer mit sozialpolitisch engagiertem Herzschlag, das Leonardo DiCaprio als "Konflikt-Diamanten" schmuggelnden Söldner während der Bürgerkriegsunruhen in Sierra Leone aufweist.

Für Regisseur Ed Zwick ist der - in diesem Fall vom "K-Pax"-Skripter Charles Leavitt verfasste - Stoff um eine gefallene Heldenfigur auf der Suche nach seelischer Erlösung und moralischer Erneuerung mittlerweile Programm. Wie Denzel Washington in "Glory" und Tom Cruise in "Last Samurai" mimt "Departed: Unter Feinden"-Star DiCaprio eine kontroverse und komplexe Figur, die in außergewöhnliche (martialische) Umstände verwickelt wird und dadurch eine neue Lebensrichtung einschlägt.

Der opportunistische Söldner Danny Archer schmuggelt anno 1999 für internationale Diamantenkartelle illegale Steine aus Sierra Leone, die er von (volks)mörderischen Rebellenführern erworben hat. Als Archer kurzzeitig im Gefängnis landet, erfährt er, dass der ebenfalls inhaftierte Fischer Solomon Vandy (Djimon Hounsou glänzt wie schon in "Amistad" oder "Die vier Federn" als nobler Afrikaner) während seiner Zwangsarbeit unter den Rebellen einen hundertkarätigen pinken Diamanten gefunden und versteckt hat. Im Austausch für das Juwel verspricht Archer Vandy, seine verschleppte Familie wiederzufinden. Dafür benötigt der Söldner seinerseits die Hilfe der idealistischen Journalistin Maddy Bower (Jennifer Connelly fungiert als Love Interest und Sprachrohr gegen Gier und öffentliche Apathie). Sie wiederum erhofft sich von Archer die nötigen Beweise für die Überführung der ausländischen Hintermänner. Gleichzeitig haben Archers früherer Colonel und der psychopathische Rebellenführer Captain Poison ebenfalls die Spur des Steins aufgenommen, mit dem sie alle ihren Abgang aus Afrika finanzieren wollen.

Auf dem schwarzen Kontinent mit malerischen Aufnahmen gedreht, kreiert Zwick in seiner üblichen Gratwanderung zwischen Passion und Pathos einen emotionsgeladenen Konfliktfilm voll virtuos inszenierter Actionsequenzen. Dabei greift er nicht nur effektiv persönliche Schicksale auf, sondern versucht auch Einblick in die Zusammenhänge zu gewähren. Präzise recherchiert, werden die Grausamkeiten der selbsterklärten "Freiheitskämpfer" und deren Rekrutierung von Kindersoldaten skizziert. Einer dieser mit Gewalt, Gehirnwäsche und Drogen erzeugten Kampfroboter ist Vandys kleiner Sohn Dia. Die Szenen der mit AK47 ausgerüsteten jungen Killer, die mechanisch ganze Dörfer massakrieren und anschließend feuchtfröhlich ihre Siege feiern, verstören tief mit ihrer fesselnden Authentizität. Die Romanze zwischen dem famos agierenden DiCaprio und der etwas unterbeschäftigten Connelly wird allerdings mehr vom emotionalen Score denn von der Chemie zwischen den beiden vorangetrieben. Während DiCaprios Archer auf seinen eigenen Vorteil bedacht ist, verkörpert Hounsou mit ergreifend einen einfachen Mann, der selbstlos alles für die Rettung seiner Familie einsetzt. Mit dem in London angesiedelten Epilog endet das etwas überlange Actionepos mit Mut zur Wahrheit verhalten optimistisch. Insgesamt stellt sich die Thematik jedoch wie in "Hotel Ruanda" aufwühlend brisant dar, womit die Filmemacher hoffen, das Mainstream-Publikum wachzurütteln - und blendend zu unterhalten. Zumindest letzteres ist gelungen.

ara.

Wertung Questions?

FilmRanking: 26639 -6882

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Blood Diamond
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 25.01.2007

USA 2006

Länge: 2 h 23 min

Genre: Drama

Originaltitel: Blood Diamond

Regie: Edward Zwick

Drehbuch: Charles Leavitt

Musik: James Newton Howard

Produktion: Paula Weinstein, Edward Zwick, Marshall Herskovitz, Graham King, Gillian Gorfil

Kostüme: Ngila Dickson

Kamera: Eduardo Serra

Schnitt: Steven Rosenblum

Ausstattung: Dan Weil

Website: http://www.blooddiamond.de/

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.