Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Ex-Cop Frank hat sich auf die kriminelle Seite geschlagen und dem lokalen Mafiaboß eine Menge Geld gestohlen. Diesem gefällt das ganz und gar nicht, Franks Kopf trifft eine Kugel und der Sehnerv ist verletzt. Kurzzeitig erblindet, läßt er sich in Mexiko kurieren, trifft auf die geheimnisvolle Chandler Strange (!) und erholt sich unter ihrer Obhut prachtvoll. Sehend geworden, macht er sich auf die Suche nach seinen Peinigern.

Ex-Cop Frank hat sich auf die kriminelle Seite geschlagen und dem lokalen Mafiaboß eine Menge Geld gestohlen. Bei einem Mordanschlag erblindet er und findet Hilfe in einer geheimnisvollen Frau. Solider Erotikthriller.

Kritik

Newcomer Tom Donelly präsentiert einen soliden, ansprechend inszenierten Erotikthriller. Die bisweilen konfuse und nicht immer schlüssige Handlung wird durch schöne Bilder und gute Darsteller mehr als ausgeglichen. Jeff Fahey ("Der Rasenmäher Mann"), Mia Sara ("Ferris macht Blau") und besonders Ben Gazzara ("Road House") glänzen mit ansprechenden Leistungen und fügen sich gut in die Werbespot-Ästhetik dieses unterhaltsamen Thrillers ein. Ein Geheimtip für Genrefreunde.

Wertung Questions?

FilmRanking: 42392 -9867

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Blindsided

Kinostart: nicht bekannt

USA 1992

Genre: Thriller

Originaltitel: Blindsided

Regie: Tom Donelly

Produktion: Oscar L. Costo