Kinostart: 17.08.2017

Die Handlung von Black Butterfly

Der zurückgezogen lebende Autor Paul hat sich in einem Bergdorf niedergelassen, um dort ein neues Drehbuch zu schreiben, das seine ins Schlingern geratene Karriere retten soll. Das Dorf ist traumatisiert von einer Serie von Morden, dennoch denkt sich Paul nichts, als er im Schnellimbiss der Stadt den mysteriösen Jack kennenlernt und einlädt, bei ihm in der Hütte zu übernachten. Dort ist die Atmosphäre schnell angespannt. Als auch noch der Strom ausfällt, beginnt ein verzweifeltes Katz-und-Mausspiel.

Ein zurückgezogen lebender Drehbuchautor lädt einen mysteriösen Mann in seine Hütte ein, bei dem es sich um einen Serienkiller handeln könnte. Packender Thriller mit Antonio Banderas und Jonathan Rhys Meyers.

Kritik zu Black Butterfly

Mit "What Doesn't Kill You" hatte Brian Goodman vor fast zehn Jahren ein beachtliches Debüt angeliefert. Sein neuer Thriller setzt nahtlos an: Mit Antonio Banderas und Jonathan Rhys Meyers hat er zwei Stars gefunden, die sich dem immer weiter zustrebenden Treiben um Leben und Tod mit Gusto aussetzen. Nie hat man den Eindruck, einen doch eher mit bescheidenen Mitteln entstandenen Film zu sehen: Diese Videopremiere ist absolut empfehlenswert.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1504 +74

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Black Butterfly

Kinostart: 17.08.2017

Deutschland/USA 2017

Genre: Thriller

Originaltitel: Black Butterfly

Regie: Brian Goodman

Drehbuch: Justin J. Stanley, Steve Hilts