Wiederaufführung des Kinderfilms über die kleine Hexe Bibi Blocksberg. Mit Katja Riemann und Corinna Harfouch.

Kinostart: 31.01.2019

Szenenbild aus Bibi Blocksberg mit Sidonie KrosigkSidonie Krosigk

Sidonie Krosigk
als Bibi Blocksberg

Szenenbild aus Bibi Blocksberg mit Katja RiemannKatja Riemann

Katja Riemann
als Barbara Blocksberg

Corinna Harfouch

Corinna Harfouch
als Rabia

Maximilian Befort
als Florian

Ulrich Noethen
als Bernhard Blocksberg

Inga Busch
als Karla Kolumna

Christian Nickel
als Tom

Anja Sommavilla
als Schubia

Elea Geissler
als Arkadia

Theresa Vilsmaier
als Marita

Edeltraud Schubert
als Geriatria

Eva Maria Bayerwaltes
als Frau M

Sophie Pflügler
als Moni

Ella Risin
als M

Marina Stölzl
als M

Jeanette Hain
als Annalena

Billie Zöckler
als Frau H

Handlung

Die Junghexe Bibi Blocksberg soll für die Rettung zweier Kinder von der Oberhexe Walpurgia frühzeitig die Kristallkugel verliehen bekommen, die sie zur richtigen Hexe befördert. Die gemeine Hexe Rabia gönnt ihr dies jedoch nicht und versucht ihr die wertvolle Kristallkugel abzujagen.

Kritik

Die erste Realverfilmung um die Abenteuer der kleinen Hexe Bibi - mit Spitzentricks, pompösem Produktionsdesign und einer superben Besetzung.

Seit die muntere kleine Hexe Mitte der achtziger Jahre in den deutschen Kinderzimmern Einzug gehalten hat, ging bis heute die gewaltige Anzahl von über 33 Millionen Hörspielkassetten mit Bibi-Blocksberg-Abenteuern über die Ladentische.

Jetzt wurde dem kleinen Mädchen, das mit seinen harmlos-lustigen Zaubereien das fiktive Neustadt und seine Zuhörerschaft in Atem hält, im wahrsten Sinne des Wortes Leben eingehaucht.

Produzentin Uschi Reich, wegen ihrer erfolgreichen Kästner-Neuadaptionen "Pünktchen und Anton" und "Emil und die Detektive" so etwas wie die ungekrönte Königin des deutschen Kinderfilms, konnte sich die Blocksberg-Rechte sichern und engagierte Hermine Huntgeburth für die Realisierung einer aufwändigen Realverfilmung.

Die Regisseurin, bisher vor allem durch künstlerisch ambitionierte Werke wie "Das Trio" aufgefallen, erzählt folgende Story: Zur Freude von Mama Barbara (Katja Riemann, endlich wieder auf der Leinwand) und zum Leidwesen von Papa Bernhard (Uli Noethen, der schon in "Das Sams" als Herr Taschenbier im Kinderfilm-Genre glänzte), dem zuviel Magie nicht geheuer ist, soll Bibi Blocksberg (Sidonie von Krosigk) die "Kristallkugel", die sie zur vollwertigen Hexe macht, verliehen bekommen.

Das aber will die eifersüchtige Rabia (Corinna Harfouch, unsagbar böse) um jeden Preis verhindern. Von nun an setzt sie alles daran, dem Blocksberg-Clan das Leben gehörig zu vermiesen....

"Bibi Blocksberg" bietet alles, was ein Kinderfilm im 21. Jahrhundert besitzen muss. Großartiges Produktionsdesign, atemberaubende Kostüme, tricktechnisch perfekt umgesetzte Flüge mit dem Hexenbesen "Kartoffelbrei" (Harry Potter würde vor Neid erblassen), und grandiose Schauspieler - allen voran Sidonie von Krosigk, die Bibi ist und nicht nur spielt, sowie Corinna Harfouch, die mit großer Lust die hemmungslos perfide Rabia gibt.

Fazit: Nicht nur für Kids von 3 bis 13 ist dieses flotte Abenteuer mit Kultfigur Bibi ein Muss.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1974 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
2
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

FSK: ab 0

Kinostart: 31.01.2019

Deutschland 2002

Länge: 1 h 46 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Bibi Blocksberg

Regie: Hermine Huntgeburth

Drehbuch: Elfie Donnelly

Musik: Biber Gullatz, Moritz Freise

Produktion: Uschi Reich, Karl Blatz

Kostüme: Maria Dimler

Kamera: Martin Langer

Schnitt: Hansjörg Weißbrich

Ausstattung: Susann Bieling, Uwe Szielasko

Website: http://www.bibi-blocksberg-film.de

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.