Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Frisch per Lotterielos ans dicke Geld gekommen, beschließt Red Cefus Washington aus dem Outback von Mississippi, mitsamt der verschrobenen Großfamilie ins nunmehr standesgemäße Beverly Hills auszuwandern. Dort macht man die Bekanntschaft von Reds durchgeknalltem Transenonkel Gert, entdeckt die Wonnen des großbürgerlichen Lebensstils und weckt den Zorn versnobbter Nachbarn. Aus der Heimat eilen unterdessen Papas Feinde und Töchterchens Verehrer hinterher, um am Wohlstand der Washingtons zu partizipieren.

Farbige Hinterwäldler erobern Beverly Hills in dieser brachialen Klamaukvariante eines erprobten Hollywood-Motivs.

Kritik

In bester Tradition der "Beverly Hillbillies" und unter Zuhilfenahme von Holzhammer-Negerklischees, für deren Verwendung ein nichtschwarzer Regisseur zu Recht und ohne über Los zu gehen geradewegs in die ewige Arbeitslosigkeit wandern würde, zelebrieren bestens gelaunte Ensemble-Mitglieder der TV-Show "Comicview" diese unbefangen brachiale, von keinerlei Nuancen jedweder Art getrübte Culture Clash Klamotte der Marke laut & brutal. Für Freunde des physischen Humors zweifellos ein Tipp.

Wertung Questions?

FilmRanking: 2176 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Beverly Hood

Kinostart: nicht bekannt

USA 1999

Genre: Komödie

Originaltitel: Beverly Hood

Regie: Tyler Maddox-Simms

Drehbuch: Melissa Balin

Kamera: Andrew Andersen

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.