Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Dr. Millers Sohn Scooter mangelt es an nichts, es sei denn an Liebe und Zuwendung seitens seiner schwerreichen Beverly Hills-Familie. Während Daddy und die Frau Mama auf getrennten Wegen ihren diversen amourösen Abenteuern nachgehen, Scooters Bruder mit gestohlenen Autos dealt und das Schwesterchen ebenfalls in dubiose Geschäfte verwickelt ist, inszeniert Scooter mit Hilfe eines Einbrechers seine eigene Entführung, um die Lieben zuhause auf sich aufmerksam zu machen. Der Kleinganove Clive entpuppt sich dabei als warmherziger Vaterersatz für den Jungen, der Scooter befreit, als dieser wirklich entführt wird.

Ein Junge aus dem Nobelvorort Beverly Hills inszeniert seine eigene Entführung, um endlich die Aufmerksamkeit und Zuwendung seiner steinreichen Familie zu erlangen. Leichtgewichtige Teenie-Komödie mit Martin Sheen und Sohn.

Kritik

US-Krimi-Komödie aus der Nobelwelt der armen Reichen von Beverly Hills. Das amüsante Unterfangen ist stattlich besetzt mit Martin Sheen ("Wall Street") und dem zu Unrecht unterschätzten Burt Young ("Rocky I-IV", "Convoy"). Eine herausragende Leistung als ungeliebtes Millionärssöhnchen aber bietet der junge Peter Billingsley, deutschen Filmfans bekannt aus "Russkies" oder "Das fliegende Moped". Die vorliegende Videopremiere wird ihr Potential an leichtgewichtiger Unterhaltung vornehmlich beim jüngeren Publikum voll entfalten können.

Wertung Questions?

FilmRanking: 69576 -36682

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Beverly Hills Brats

Kinostart: nicht bekannt

USA 1988

Genre: Komödie

Originaltitel: Beverly Hills Brats

Regie: Dimitri Sotirakis

Produktion: Terry Moore, Jerry Rivers

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.