Eine unheimlich berührende Dokumentation über ein Leben, dass schon vorbei sein sollte, bevor es überhaupt begann.

Kinostart: 16.01.2020

Die Handlung von Berührt

„Berührt“ ist eine Doku über eine Frau, die zusammen mit ihrem Mann eine unkonventionelle und sehr schwierige Entscheidung in Bezug auf die Geburt ihres Sohnes trifft.

Beatrice ist in der 20. Woche schwanger, als sie und ihr Mann George erfahren, dass sie ihr Kind womöglich nicht lebend in den Armen halten werden. Sie entscheiden sich gegen die Option, das Kind frühzeitig abzutreiben, und wählen sie den schweren Weg und wollen eine stille Geburt vollziehen. Das heißt, Beatrice wird ihren Sohn austragen, komme was wolle.

Berührt - Ausführliche Kritik

Um uns herum scheint es nur glückliche Schwangerschaften zu geben, von den anderen Schwangerschaften, von denen die nicht glimpflich ablaufen, wird selten bis gar nicht berichtet. Mit der Doku „Berührt“ soll sich das ändern. Der Filmemacher und Regisseur George Inci hat den schweren Weg, für den er und seine Frau Beatrice von Moreau sich entschieden haben, mit der Kamera festgehalten. Entgegen der einfachen Lösung, ihr ungeborenes Baby abzutreiben, weil es nicht lebensfähig ist, haben die beiden den Weg einer stillen Geburt gewählt.

Die Doku „Berührt“ zeigt den Weg des Paares von der erschütternden Diagnose bis hin zur stillen Geburt und hilft den beiden bei der Verarbeitung dieser Tragödie. Während des Films kommen ihre zahlreichen Wegbegleiter, darunter Freunde, Therapeuten, Ärzte und Hebammen zu Wort. Ebenfalls ein wichtiger Bestandteil sind die vom dem Ehepaar eigens verfassten Gedichte und kreierten Bilder, die in die Doku mit einfließen.

„Berührt“ ist eine herzzerreißende Dokumentation eines wahrlich starken Paares.

Wertung Questions?

FilmRanking: 200 -2

Filmwertung

Redaktion
-
User
3.2
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
2.3
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
2.3
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Berührt

Kinostart: 16.01.2020

Genre: Doku