Thriller um eine junge Frau, deren Urlaub und Affäre in Berlin zu einem Horrortrip wird.

Kinostart: 25.05.2017

Die Handlung von Berlin Syndrom

Während ihres Urlaubs in Berlin wird die junge Australierin Clare von Andi angesprochen, der behauptet Englischlehrer zu sein, und sich charmant anbietet, ihr etwas von der Stadt zu zeigen. Sie fühlt sich angezogen von ihm und sie verbringen eine leidenschaftliche Nacht miteinander. Doch als Clare am nächsten Morgen seine Wohnung verlassen will, hat er abgesperrt. Und das nicht aus Versehen, wie sie bald feststellen muss.

Berlin Syndrom - Ausführliche Kritik

Die für die einfühlsamen Dramen "Somersault" und "Lore" geschätzte australische Filmemacherin Cate Shortland demonstriert ihre Vielseitigkeit mit diesem Thriller um eine junge Frau, deren Urlaub in Berlin zu einem Horrortrip wird. Sie zieht alle Register des klassischen Genrekinos, wenn sie aus einer Romanze einen knallharten Psychothriller macht, in dem im Katz- und Maus-Spiel zwischen Entführer und Opfer schließlich auch die Rollen gewechselt werden. In Berlin gedreht, wurde der Film auch bei der Berlinale präsentiert.

Wertung Questions?

FilmRanking: 8772 -1008

Filmwertung

Redaktion
-
User
5
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 25.05.2017

Genre: