Komödie über eine gescheiterte Mittzwanzigerin, die in ihre Heimatstadt Strassburg zurückkehrt und versucht ihr Leben auf die Reihe zu kriegen.

Kinostart: 29.12.2016

Handlung

Einen Sommer lang versucht die 26 jährige Ana ihrem Leben eine Richtung zu geben. Nach einem Job in England kehrt Ana nach Straßburg zurück. Als ihre Großmutter sich ein Bein bricht und ins Krankenhaus muss, beschließt Ana ihr in der Zwischenzeit das Badezimmer zu renovieren. Im Baumarkt findet Ana nicht nur eine neue Brause sondern auch einen jungen Mann der ihr helfen soll. (Quelle: Verleiher)

Kritik

Entspannte Komödie um eine Mittzwanzigerin, die versucht ihr Leben auf die Reihe zu kriegen. Regisseurin Rachel Lang beobachtet ihre unprätentiöse (Anti-)Heldin in ihrem unspekatakulären Alltag, bei ihren Treffen mit der Großmutter im Krankenhaus, dem Ex- und besten Freund und einer Baumarktbekanntschaft mit Sympathie und Augenzwinkern. Charmantes, unabhängiges, europäisches Kino.

Wertung Questions?

FilmRanking: 2241 -564

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 29.12.2016

Belgien/Frankreich 2016

Länge: 1 h 39 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Baden Baden

Regie: Rachel Lang

Drehbuch: Rachel Lang

Produktion: Valérie Bournonville, Joseph Rouschop, Jeremy Forni, Pierre-Louis Cassou

Kamera: Fiona Braillon

Schnitt: Sophie Vercruysse

Website: http://www.badenbadenfilm.com

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.