In der Fortsetzung zur Prollparty-Komödie legen sich Seth Rogen und Rose Byrne mit weiblichen Studentinnen um Chloë Grace Moretz an.

Kinostart: 05.05.2016

Seth Rogen

Seth Rogen
als Mac Radner

Zac Efron

Zac Efron
als Teddy Sanders

Rose Byrne

Rose Byrne
als Kelly Radner

Chloe Grace Moretz
als Shelby

Dave Franco
als Pete

Selena Gomez
als Madison

Die Handlung von Bad Neighbors 2

Nicht schon wieder eine Studentenverbindung nebenan! Seth Rogen und Rose Byrne müssen harte Geschütze auffahren. Ihre Geheimwaffe? Zac Efron!

Kelly und Mac Radner werden zum zweiten Mal Eltern. Ein guter Grund, das Haus zu verkaufen und in die ruhige, spießige Vorstadt zu ziehen. Nachdem Horror-Nachbar Teddy mit seinen College-Buddys endlich ausgezogen ist, steht dem eigentlich nichts mehr im Weg. Denken die Radners.

Doch da haben sie nicht mit den unorthodoxen Kappa Nu-Studentinnen und ihrer Anführerin Shelby (Chloë Grace Moretz) gerechnet. Die sind nämlich just 30 Tage vor dem geplanten Hausverkauf in der Straße eingezogen, feiern jetzt, was das Zeug hält und vergraulen so potenzielle Interessenten.

Kelly und Mac bekommen Panik. Der fest eingeplante Umzug könnte in letzter Sekunde von den lauten Nachbarinnen torpediert werden. Überhaupt nicht akzeptabel! Denn Kelly und Mac haben bereits die Papiere für ihr idyllisches Eigenheim in der Vorstadt unterschrieben und brauchen dringend das Geld aus dem Verkauf. Es scheint nur einen Ausweg zu geben: Spießer-Eltern vs. Party-Schwestern.

Als Unterstützung im verrückten Nachbarschafts-Battle holen sich die beiden Verstärkung: Ex-Nachbar und Verbindungsoberhaupt Teddy. Die beste Geheimwaffe überhaupt!

In der gagreichen Fortsetzung des Kinohits Bad Neighbors verbünden sich Seth Rogen und Rose Byrne mit Zac Efron gegen Neuzugang Chloë Grace Moretz. Sie und ihre Kappa-Schwestern sollte man nicht unterschätzen. Von wegen Mädchen sind ruhig, schlau und nehmen keine Drogen ...

Kritik zu Bad Neighbors 2

Noch etwas geschmackloser darf es in der Fortsetzung der gleichnamigen Anarcho-Comedy sein, in der Seth Rogen ansonsten mit bewährtem Team auf die erfolgserprobte Rezeptur setzt.

Wenn es um schlüpfrige Gags und Fäkal-Humor, also um die klassische Bad Taste Comedy geht, dann liegt man bei Seth Rogen immer goldrichtig. Seit er durch Komödien-Guru Judd Apatow mit Filmen wie "Beim ersten Mal" und "Superbad" den Durchbruch schaffte, liefert der Schauspieler einen Hit nach dem anderen. Mit "Bad Neighbors 2" legt er nun als Hauptdarsteller und Ko-Autor sowie unter der erneuten Regie von Nicholas Stoller ("Männertrip", "Zoolander No. 2") die Fortsetzung seines gleichnamigen Blockbusters von 2014 vor. Schon die Eröffnungssequenz macht deutlich, dass es gehörig zur Sache gehen wird, was das Ausloten der Grenzen zum schlechten Geschmack betrifft: Rogens Charakter Mac Radner hat gerade Sex mit seiner Frau Kelly (wieder mit dabei: Rose Byrne). Da wird ihr plötzlich kotzübel und sie muss ihren Mageninhalt exakt in sein Antlitz entleeren. Allerdings werden derlei Szenen dosiert eingesetzt - mal hängt einem Studenten das Gekröse aus der Hose, mal baumelt einer Hochschwangeren das Baby aus dem Schritt, mal wird ein Dildo als Kinderspielzeug zweckentfremdet. Ansonsten hält sich das "winning team" exakt an die Vorgaben des ersten Teils. Und das bedeutet: Nachdem Mac und Kelly die partygeilen Studenten endlich aus dem Nachbarhaus vertrieben haben, zieht jetzt unter Anführung der kessen Shelby (eine Bereicherung: Chloe Grace Moretz) eine Horde weiblicher Feierbiester nebenan ein. Und weil die lärmende Schwesternschaft vom rachesüchtigen Ex-Nachbarn Teddy (großartig überzogen: Zac Efron), der mit Radners noch eine Rechnung offen hat, unterstützt wird, nimmt der Albtraum für die nach Stille und Idylle lechzende Familie kein Ende. Es versteht sich von selbst, dass man bei "Bad Neighbors 2" einen Handlungsstrang mit der Lupe suchen muss, dafür ist den Autoren, zu denen neben Hauptdarsteller und Regisseur auch Rogen-Kumpel Evan Goldberg gehört, jede Menge anderer Blödsinn eingefallen. Besonders witzig dabei: die als "Minions" verkleideten Sklavinnen, die im Keller der Studentinnen auf Trimm-dich-Rädern für die Stromzufuhr sorgen, oder Macs Versuch, sich mit Hilfe eines Airbags durch die Dachluke seiner Garage zu katapultieren. Wer dann noch Zac Efrons durchtrainierten Body beim heißen Männerstrip bewundern sowie etwas über ungewöhnliche erotische Praktiken und neue sexuelle Orientierungen ("Man weiß eine Pussy erst zu schätzen, wenn man einen Schwanz gelutscht hat") erfahren will, der dürfte mit diesen "miesen Nachbarn" auf im besten Sinne niveauloser Ebene seinen Höllenspaß haben. lasso.

Wertung Questions?

FilmRanking: 4098 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 05.05.2016

USA 2016

Länge: 1 h 32 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Neighbors 2: Sorority Rising

Regie: Nicholas Stoller

Drehbuch: Evan Goldberg, Brendan O'Brien, Andrew Jay Cohen, Nicholas Stoller, Seth Rogen

Produktion: Brendan O'Brien, Andrew Jay Cohen