Dokumentarisches Porträt des jüdischen Kaufmanns Max Emden, der durch die Nazis seinen gesamten Besitz verloren hat.

Kinostart: 25.04.2019

Handlung

Vor dem Siegeszug der Nationalsozialisten gehörte der jüdische Kaufmann Max Emden zu den angesehensten Kreisen in der Gesellschaft. Ihm gehörte beispielsweise das noch immer weitläufig bekannte KaDeWe in Berlin oder das Oberpollinger in München.

Zudem galt er auch als bedeutender Kunstmäzen der Szene, bis der zunehmende Antisemitismus ihn dazu bewog, seinen Wohnsitz zu verlegen. In seiner Villa auf den Brissago-Inseln im Lago Maggiore stellte er eine bespiellose Sammlung bedeutender Kunstwerke zusammen, die ihm nach und nach im Zuge der Enteignung von den Nazis genommen wurde. Noch heute ist seine Familie nicht in vollem Umfang für den Kunstraub entschädigt worden.

Wertung Questions?

FilmRanking: 2801 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 25.04.2019

Deutschland 2018

Länge: 1 h 34 min

Genre: Doku

Originaltitel: Auch Leben ist eine Kunst - Der Fall Max Emden

Website: http://realfictionfilme.de/filme/auch-leben-ist-eine-kunst-der-fall-max-emden/index.php?id=134

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.