„Asterix und Kleopatra“ ist der zweite Zeichentrickfilm basierend auf den beliebten französischen Asterix-Comics von Albert Uderzo und René Goscinny.

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Asterix und Kleopatra

Zwischen der schönen ägyptischen Herrscherin Kleopatra und dem römischen Imperator Caesar kommt es zu einem Streit. Daraus gehen die beiden Monarchen eine Wette ein, in der Kleopatra garantiert, dass ihr Volk innerhalb von nur drei Monaten einen prächtigen Palast in Alexandrien bauen wird. Verantwortlich für diesen Prachtbau ist der Architekt Numerobis, der, falls er erfolgreich sein sollte, mit Gold überschüttet werden soll, andernfalls werde er den Krokodilen Kleopatras zum Fraß vorgeworfen. Numerobis ist jedoch leider nicht der erfolgreichste Architekt, denn seine Bauwerke weisen oft Mängel auf und geraten manchmal etwas in Schieflage.

Er erhofft sich daher Hilfe von seinem alten Freund, dem Druiden Miraculix und reist zu ihm in das Dorf der Gallier. Dort erklären sich Asterix und Obelix bereit Numerobis zu helfen und reisen mit ihm zusammen nach Ägypten. Dort kriegen es die Gallier jedoch mit Numerobis’ Erzfeind Pyradonis zu tun, der um jeden Preis versucht, die Bauarbeiten zu sabotieren. So werden die Gallier auch in einen Hinterhalt gelockt und sind plötzlich im inneren einer Pyramide gefangen. Doch dies ist nicht die einzige Gefahr, die auf die mutigen Gallier wartet.

Asterix und Kleopatra - Ausführliche Kritik

In ihrem zweiten filmischen Zeichentrickabenteuer „Asterix und Kleopatra“ verschlägt es die mutigen Gallier in das weit entfernte Ägypten, wo sie beim Bau eines prächtigen Palastes helfen sollen. Der Film aus dem Jahr 1968 gehört zu den absoluten Klassikern der Kinderfilme und begeistert schon seit Jahrzehnten Kinder und auch Erwachsene jeden Alters. Asterix und Obelix sind mittlerweile Kult und gehören in Deutschland einfach zu jeder Kindheit dazu.

Die beliebten Zeichentrickfilme basieren auf den französischen Asterix-Comics des Comiczeichners Albert Uderzo und dem Comicautor René Goscinny. Die Comibuch-Reihe umfasst mittlerweile unzählige Bände und wurde mehrfach als Zeichentrickfilm adaptiert. Doch das Franchise umfasst auch reale Verfilmungen mit Gérard Depardieu in der Rolle des dicken Obelix sowie weitere Animationsabenteuer der kampflustigen Gallier, die mit Hilfe ihres Zaubertranks jede Hürde und jede Gefahr meistern.

Wertung Questions?

FilmRanking: 154 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
3.8
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
4.2
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
4.1
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Asterix und Kleopatra

Kinostart: nicht bekannt

Genre: Animation