Basierend auf dem Zeichentrick-Klassiker „Asterix und Kleopatra“ kommt hier die zweite Realverfilmung der beliebten Comic-Verfilmungen auf Grundlage der Asterix-Comics.

Kinostart: 07.03.2002

Die Handlung von Asterix & Obelix: Mission Kleopatra

Nachdem der römische Imperator Caesar das Volk der ägyptischen Herrscherin Kleopatra als faul und dekadent bezeichnet hat, kommt es zum Streit zwischen den beiden Monarchen. Daraufhin geht die schöne Kleopatra eine Wette mit Caesar ein und verspricht, dass ihr Volk in der Lage ist in nur drei Monaten einen prächtigen Palast in Alexandrien zu errichten. Doch statt den königlichen Architekten Pyradonis beauftragt sie den etwas ungeschickten Architekten Numerobis mit dem Bau des Palastes, dessen Bauten jedoch meist krumm und schief ausfallen.

Da er sich der schwierigen Aufgabe alleine nicht gewachsen sieht, beschließt er seinen alten Freund Miraculix um Hilfe zu bitten und reist dafür nach Gallien. Hier bekommt er auch prompt Unterstützung von Asterix und Obelix, die zusammen mit Numerobis in das ferne Ägypten reisen. Dort stehen sie jedoch nicht nur vor der fast unmöglichen Aufgabe in drei Monaten einen riesigen Palast zu bauen, sondern auch Numerobis’ Erzfeind Pyradonis hat es auf die beiden abgesehen. Mit verschiedenen Aktionen versucht er den Bau zu sabotieren. Dies hätte jedoch schwere Konsequenzen für Numerobis, der in diesem Fall den Krokodilen zum Fraß vorgeworfen werden würde. Doch mit Hilfe der kampflustigen Gallier und ihrem Zaubertrank, der unmenschliche Kräfte verleiht, gehen sie die Herausforderung an.

Asterix & Obelix: Mission Kleopatra - Ausführliche Kritik

Im Jahre 2002 erschien mit „Asterix & Obelix: Mission Kleopatra“ eine Neuverfilmung des Zeichentrick-Klassikers „Asterix und Kleopatra“ aus dem Jahr 1968. Diesmal handelt es sich jedoch nicht um einen Zeichentrickfilm, sondern um eine Realverfilmung. Diese zeigt Christian Clavier und Gérard Depardieu in den Rollen der beiden Gallier Asterix und Obelix. Die Rolle der wunderschönen ägyptischen Herrscherin Kleopatra wird von keiner Geringeren als Monica Bellucci verkörpert.

Für die Realisierung verantwortlich ist der französische Regisseur Alain Chabat. Zu seinem damaligen Starttermin war der Film „Asterix & Obelix: Mission Kleopatra“ die bisher teuerste nichtenglischsprachige Filmproduktion Europas. Trotz der aufwendigen Inszenierung und der hochkarätigen Starbesetzung, konnte der Film jedoch nicht annähernd an sein Original aus dem Jahr 1968 heranreichen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 347 +0

Filmwertung

Redaktion
-
User
3.7
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
3.8
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Asterix & Obelix: Mission Kleopatra

Kinostart: 07.03.2002

Genre: Komödie