Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Anne auf Green Gables

Im späten 19. Jahrhundert kommt das elfjährige Waisenmädchen Anne auf das Landgut von Matthew Cuthbert und seiner Schwester Marilla. Die beiden älteren Leute hatten eigentlich einen Knaben adoptieren wollen, der ihnen tatkräftig auf der Farm hilft, bringen es aber nicht übers Herz, den kleinen Rotschopf in sein stickiges Kinderheim zurück zu schicken. Anne ihrerseits ist vom Landleben voll begeistert, macht sich alsbald auf der Farm nützlich und bringt mit ihrem wilden Temperament jede Menge Trubel in die Bude.

Anne wird von einem älteren Geschwisterpaar adoptiert und stiftet in der neuen Umgebung reichlich Unruhe. Heiter-besinnlicher Kinderfilm frei nach einem Klassiker der angloamerikanischen Kinderbuchliteratur.

Kritik zu Anne auf Green Gables

"Anne of Green Gables" zählt zu den absoluten Klassikern der englischsprachigen Kinderbuchliteratur und inspirierte japanische Mangas genauso wie "Pippi Langstrumpf" von Astrid Lindgren, zu deren Lieblingsbüchern dies zählte. Hier wie da verbreitet ein kesser Rotschopf mit Zöpfen sein Wesen, richtet mit seinen stets gut gemeinten Einfällen und Streichen aber auch manch Unheil an. Martin Sheen ist hier der bekannteste Name, und auch um harte Themen wie Verlust und Tod wird kein Bogen geschlagen. Sehenswert.

Wertung Questions?

FilmRanking: 46754 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Anne auf Green Gables

Kinostart: nicht bekannt

Kanada 2016

Genre: Komödie

Originaltitel: Anne of Green Gables

Regie: John Kent Harrison