Spanisch-britische Tragikomödie über ein gleichgeschlechtliches Paar und die Herausforderungen eines gemeinsamen Kindes.

Kinostart: 06.06.2019

Die Handlung von Anker der Liebe

Die beiden Frauen Eva und Kat führen ein glückliches und unbeschwertes gemeinsames Leben in einem Londoner Kanalboot. Eigentlich ist alles perfekt und könnte für Kat ewig auch so weiterlaufen, wäre da nicht Evas plötzlicher Wunsch nach einem gemeinsamen Kind. Durch ihre außergewöhnliche Mutter Germaine angestiftet, setzt sie Kat ein Ultimatum, das diese ganz schön in Bedrängnis bringt. Kat ist zunächst gegen die Idee und weigert sich ihr entspanntes und friedliches Leben mit Eva für ein Kind aufzugeben. Doch als sie Besuch von Kats bestem Freund Roger aus Barcelona bekommen, beginnen die Frauen das Ganze einmal durchzuspielen. Da Kat keine andere Chance sieht, ihr Leben mit Eva fortzuführen, stimmt sie schließlich ihrem Wunsch zu und gemeinsam mit Roger sehen sie einer neuen und noch ungewissen Zukunft entgegen. Doch können sie ihre unterschiedlichen Erwartungen in Einklang bringen oder wird die plötzliche Verantwortung das Paar weiter auseinandertreiben?

Anker der Liebe - Ausführliche Kritik

„Anker der Liebe“ ist eine spanisch-britische Tragikomödie über ein gleichgeschlechtliches Paar, das sich der Herausforderung eines gemeinsamen Kindes stellt. Doch diese bringt ungeahnte Schwierigkeiten für die beiden Frauen mit sich und droht die Beziehung der beiden zu beeinflussen.

Den Regieposten für diese anrührende romantische wie dramatische Komödie übernahm der spanische Regisseur Carlos Marques-Marcet, der zuletzt für das Drama „The Days to Come“ verantwortlich war. In den Hauptrollen des Paares sind hier die Schauspielerinnen Oona Chaplin als Eva und Natalie Tena als Kat zu sehen. Ihr Freund Roger, mit dem sie gemeinsam beschließen ein Kind zu bekommen, wird hingegen von David Verdaguer verkörpert.

Der Film „Anker der Liebe“ lässt uns an der schweren Entscheidung der beiden sich liebenden Frauen teilhaben und zeigt, mit welchen Problemen man es zu tun bekommt, wenn es darum geht, gemeinsam ein Leben auf die Welt zu bringen, und welche Abstriche man auch in der Beziehung dafür machen muss. Trotzdem erzählt der Film eine wunderbare Geschichte über die Liebe, die die Menschen bewegt.

Wertung Questions?

FilmRanking: 6684 -3132

Filmwertung

Redaktion
-
User
4.3
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 06.06.2019

Genre:

Originaltitel: Anchor and Hope