Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Amour & Turbulences

Nach der von allerhand Missverständnissen gesäumten Trennung von seiner Ex-Freundin Julie hat Antoine eine Zeit lang als Anwalt in New York gearbeitet. Jetzt kehrt er zurück nach Frankreich zu einem Bewerbungsgespräch, und wer sitzt direkt neben ihm im Flieger: Julie, die in ein paar Tagen heiraten will. Nun bleiben sechs Stunden Zeit, die Peinlichkeit des Moments zu überwinden, einander wieder näher zu kommen, Probleme auszuräumen. Antoine ist guten Willens, aber Julie zaudert, dem Windhund wieder zu vertrauen.

Ein gutes Jahr nach seiner Trennung begegnet sich ein Paar im Flieger wieder. Es fliegen Vorwürfe und Funken. Romantische und andere Irrungen und Wirrungen in einer gut gelaunten französische Liebeskomödie.

Kritik zu Amour & Turbulences

Die Richtigen finden, verlieren und kriegen sich wieder in dieser gut gelaunten, handwerklich in gewohnter Weise ansprechenden Liebeskomödie aus der fidelen Filmnation westlich des Rheins. Eingebettet in eine im Fluge stattfindenden Rahmengeschichte entfaltet sich in übersichtlichen Rückblenden und vor erlesenen Paris-Kulissen die Story, sorgen komische Sidekicks und die Tücken des Objekts zusätzlich für heitere Zerstreuung. Erste Wahl für Frankophile, Komödienfans und Romantiker.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Amour & Turbulences

Kinostart: nicht bekannt

Frankreich 2013

Genre: Komödie

Originaltitel: Amour & Turbulences

Regie: Alexandre Castagnetti

Drehbuch: Vincent Angell, Xavier Nemo, Nicolas Bedos, Nirina Ralanto, Julien Simonet

Produktion: Catherine Bozorgan, David Poirot, Julien Ralanto, Mathieu Robinet

Kostüme: Emmanuelle Youchnovski

Kamera: Yannick Ressigeac

Schnitt: Scott Stevenson