Ebenso turbulente wie besinnliche Familienkomödie um ein chaotisches Weihnachten.

Kinostart: 03.12.2015

Diane Keaton

Diane Keaton
als Charlotte

Alan Arkin

Alan Arkin
als Bucky

John Goodman

John Goodman
als Sam

Amanda Seyfried
als Ruby

Olivia Wilde
als Eleanor

Marisa Tomei
als Emma

Ed Helms
als Hank

Anthony Mackie
als Officer Williams

June Squibb
als Tante Fishy

Jake Lacy
als Joe

Die Handlung von Alle Jahre Wieder - Weihnachten mit den Coopers

In der Ehe des seit 40 Jahren verheirateten Paares Charlotte und Sam kriselt es gewaltig. Doch natürlich wollen die beiden zumindest zu Weihnachten für ihre Familie das glückliche Paar als Gastgeber vorgaukeln. Ihr Sohn Hank, Vater dreier Kinder, ist längst geschieden und hat nun auch seinen Job verloren, was er nicht verraten will. Seine Schwester Eleanor überredet einen Wildfremden, sich als ihr Freund auszugeben, damit sie nicht wegen ihres Singledaseins gelöchert wird. Und der alte Bucky hat überhaupt keine Lust, den Weihnachtsabend mit der Familie zu verbringen.

Kritik zu Alle Jahre Wieder - Weihnachten mit den Coopers

Ebenso turbulente wie besinnliche Familienkomödie um ein chaotisches Weihnachten nach klassischem Strickmuster. Mit John Goodman, Diane Keaton, Marisa Tomei oder auch Ed Helms aus den "Hangover"-Filmen hochkarätig besetzt, feiert Regisseurin Jessie Nelson ("Ich bin Sam") ein "Familienfest - und andere Schwierigkeiten" mit Slapstick und auch tragischen Tönen, das als Feelgoodmovie letzlich den Familienzusammenhalt erhält.

Wertung Questions?

FilmRanking: 8775 -2214

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Info

Kinostart: 03.12.2015

USA 2015

Länge: 1 h 47 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Love the Coopers

Regie: Jessie Nelson

Drehbuch: Steven Rogers

Musik: Nick Urata

Produktion: Michael London, Steven Rogers, Janice Williams, Jessie Nelson

Kamera: Elliot Davis

Schnitt: Nancy Richardson

Ausstattung: Beth A. Rubino