Wuchtiges Abenteuer-Epos über den Titel gebenden spanischen Volkshelden mit Viggo Mortensen in der Hauptrolle.

Kinostart: nicht bekannt

Viggo Mortensen

Viggo Mortensen
als Diego Alatriste y Tenorio

Eduardo Noriega

Eduardo Noriega
als Graf von Guadalmedina

Unax Ugalde

Unax Ugalde

Ariadna Gil
als Mar

Elena Anaya
als Ang

Alex O'Dogherty
als Lope de Balboa

Nacho Perez

Enrico Lo Verso
als Gualterio Malatesta

Blanca Portillo
als Fray Emilio Bocanegra

Juan Echanove
als Francisco de Quevedo

Javier Cámara
als Herzog de Olivares

Handlung

Im 17. Jahrhundert beginnt das spanische Weltreich an seiner Korruption zu zerfallen. Der verwegene Flandern-Veteran Captain Diego Alatriste (Viggo Mortensen) ist für seinen Mut berühmt. Einem sterbenden Kameraden verspricht er, sich um dessen Sohn Inigo (Nacho Perez) zu kümmern. Als er für den Inquisitor Bocanegra (Blanca Portillo) daheim einen Hinterhalt durchführen soll, weigert er sich den feigen Befehl auszuführen. Mit seinem Freund, dem Duke of Guadalmedina (Eduardo Noriega), muss er zur Strafe zurück nach Flandern.

Der teuerste spanische Film aller Zeiten über einen beliebten Volkshelden ist ein monumentales Epos geworden, das mit Pyrotechnik und Musketier-Romantik überwältigt. "Der Herr der Ringe"-Aragorn Viggo Mortensen gibt eine überzeugende Darbietung als Swashbuckler.

Als Anführer einer kleinen Privatarmee löst Hauptmann Alatriste im Spanien des 17. Jahrhunderts gegen Bares Familienfehden und andere Streitigkeiten. Als jedoch seine Heimat in dem blutigen Krieg der Spanier mit den Holländern in Gefahr gerät, stellt er sich in den Dienst für König und Vaterland und steigt zum Volkshelden auf. Doch auch bei seinen Feinden steht Alatriste ganz oben auf der Todesliste.

Im von Dauerkriegen und Inquisition überschatteten Spanien des 17. Jahrhunderts erwirbt sich der Hauptmann Diego Alatriste Ruhm auf den Schlachtfeldern Flanderns. Dort schwört er einem sterbenden Kameraden, sich hinfort um dessen Sohn Inigo wie um einen eigenen zu kümmern. Daheim geraten Alatriste und Inigo prompt zwischen die Fronten konkurrierender Hofintriganten, erleben in den folgenden Jahren aber auch romantische Abenteuer und finden sich schließlich gemeinsam auf dem Schlachtfeld wieder.

Im Spanien des 17. Jahrhunderts muss der Hauptmann (Viggo Mortensen) auf den Schlachtfeldern des Imperiums wie in den Intrigen bei Hofe allen Mut beweisen. Spektakulär ausgestattetes Historiengemälde.

Kritik

Die mit einem Budget von mehr als 25 Mio. Dollar realisierte Produktion ist der teuerste spanische Film aller Zeiten und basiert auf der Roman-Serie "Las aventuras del Capitan Alatriste". Das kolossale Epos ist ein wuchtiger Mix aus Pyro-Action und Mantel-und-Degen-Romantik, Überwältigungskino vom Allerfeinsten, das mit Viggo Mortensen auch noch über einen charismatischen Hauptdarsteller verfügt.

Wertung Questions?

FilmRanking: 32605 -11925

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Alatriste

Kinostart: nicht bekannt

Frankreich/Spanien/USA 2006

Genre: Action

Originaltitel: Alatriste

Regie: Agustín Díaz Yanes

Musik: Roque Baños

Produktion: Álvaro Augustín, Antonio Cardenal, Cristina Zumárraga

Kostüme: Francesca Sartori

Kamera: Paco Femenía

Schnitt: José Salcedo

Ausstattung: Benjamín Fernández

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.