Das perfekte Geheimnis - auf KINO&CO

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von A Slight Case of Murder

Als seine Freundin nach einem lauthals geführten Streit ausgleitet und sich den Schädel an der Designertischkante bricht, ist dem Cineasten und hauptberuflichen Filmkritiker Terry Thorpe augenblicklich klar, dass ihm die Polizei eine Unfall-Story wie diese nie abkaufen wird. Unglücklicherweise hat auch noch jemand den Tod der Frau beobachtet, der ihn nun zu erpressen trachtet. Aber Terry Thorpe wäre ein schlechter Filmfreak, wenn ihm nicht hundert Jahre Kino mit Tips und Schlichen zur Hilfe kämen.

Obwohl unschuldig am Tod seiner Freundin, weiß Filmkritiker Terry genau, dass die Polizei ihm nicht glauben wird. Da er auch noch erpresst wird, muss er auf 100 Jahre Filmgeschichte zurückgreifen, um einen Ausweg zu finden. Wendungsreiche Kriminalkomödie mit Stil und vielen Filmzitaten.

Kritik zu A Slight Case of Murder

William H. Macy, zu Recht der Hauptverdächtige des Coen-Krimis "Fargo", gerät zu Unrecht ins Fadenkreuz der Fahnder in dieser vor treffsicheren In-Jokes und Filmzitaten nur so triefenden Kriminalkomödie der wendungsreichen Art. Stil geht klar vor Blutvergießen in diesem gut gespielten, ästhetisch inszenierten Kriminalspiel, für das sich im weiteren Stars wie der TV-Doktor Adam Arkin und "Babe"-Bauer James Cromwell fanden. Top 75 sollte drin sein.

Wertung Questions?

FilmRanking: 13061 -799

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: A Slight Case of Murder

Kinostart: nicht bekannt

USA 1999

Genre: Thriller

Originaltitel: A Slight Case of Murder

Regie: Steven Schachter