Packender Horror-Thriller mit Emily Blunt, in dem schon ein einziger Laut den sofortigen Tod bedeuten kann.

Kinostart: 10.05.2018

Handlung

Mysteriöse, scheinbar unverwundbare Wesen haben die Erde eingenommen und die Menschheit größtenteils ausgerottet. Keine Waffe konnte den Kreaturen bisher etwas anhaben. Sobald sie auch nur einen Ton hören, beginnt eine gnadenlose Jagd auf den Menschen, der ihn verursacht hat.

Wer unter diesen Bedingungen überleben will, muss knallharten Regeln folgen: So macht es auch eine Familie, die sich bisher verstecken konnte: Der Vater (John Krasinski) und die Mutter (Emily Blunt) haben ihren drei Kindern von Anfang an beigebracht, sich absolut ruhig zu verhalten.

So verständigen sich alle, so gut es geht, mit Zeichensprache, und dämpfen vorab jedes Geräusch, das auftreten könnte. Selbst Spielfiguren werden mit Samtsockeln beklebt und gewürfelt wird nur auf dem Teppich. Doch wie lange können sie weiterleben, wenn ein einziger Fehler sofort mit dem Tod bestraft wird?

Kritik

Enorm effektiver Horrorthriller um eine Familie im alltäglichen Überlebenskampf gegen übermächtige Aliens.

Schauspieler John Krasinski, in den USA mit seiner Hauptrolle in der Serie "The Office" berühmt geworden, legt mit seiner zweiten Spielfilm-Regiearbeit nach "Die Hollars - Eine Wahnsinnsfamilie" einen äußerst effektiven Horrorthriller vor, der wie "Die Hollars" von einer Familie erzählt. Einer Familie allerdings, für die der Überlebenskampf zum Alltag gehört. Denn Monster, eine Kreuzung aus riesenhafter Gottesanbeterin, Skorpion und dem "Alien", die Mensch und Tier als Futter betrachten, haben die Erde übernommen. Sie haben ein besonders gutes Gehör, sind aber blind. Deswegen leben die Menschen in Stille, gehen barfuß und sprechen in Zeichensprache. Der von Michael Bays Platinum Dunes produzierte Thriller geht das Wagnis ein, im ersten Viertel kein einziges Wort sprechen zu lassen. Meisterhaft, wie Krasinski, der auch den Familienvater spielt, die neue Weltordnung und seine Protagonisten vorstellt: In einem verlassenen Supermarkt, in der die Familie ihre Besorgungen macht wie jede Familie bzw. wie eben nicht jede. Und wie auf dem Rückweg zur Farm das Schicksal tragisch zuschlägt, das vor allem der gehörlosen Tochter zu schaffen macht. Die nackte Panik der Protagonisten lässt Krasinskis den Zuschauer nachempfinden. Er spitzt seine so simple wie geniale Story maximal zu, wenn die Frau und Mutter ein Baby bekommt, während Mann und Kinder außer Haus sind und auch noch verstreut werden. Emily Blunt, auch im realen Leben mit Krasinski verheiratet, spielt sie herausragend in allen Facetten von zärtlicher Mutterliebe über kalter Entschlossenheit bis zur größten Verzweiflung. Dass diese Familie einem ans Herz wächst, liegt auch daran, dass Krasinski ihren Mitgliedern und den Zuschauern auch Pausen vom Terror gönnt, in denen etwa die ausgezeichnet von Millicent Simmonds gespielte Tochter trotziger Teenager sein darf oder ihr kleiner Bruder mit der Mutter lernt. Der nerven- und herzzerreißende Thriller, der Ähnlichkeiten mit "Krieg der Welten" hat, im Vergleich dazu aber radikal reduziert auf ein Kammerspiel ist, spielt im Kontrast zum alptraumhaften Inhalt in idyllischer nordamerikanischer Landschaft. Den Thrill unterstützt Marco Beltramis Soundtrack. "A Quiet Place", der Premiere beim renommierten South by Southwest Festival feierte, hat das Potenzial zu einem Hit. hai.

Wertung Questions?

FilmRanking: 570 -46

Filmwertung

Redaktion
4.5
User
4
Deine Wertung

Action

Red.
4
User
4.5
Deine Wertung

Humor

Red.
1
User
2
Deine Wertung

Gefühl

Red.
4
User
4
Deine Wertung

Spannung

Red.
4
User
4
Deine Wertung

Anspruch

Red.
2
User
3
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 10.05.2018

USA 2018

Länge: 1 h 30 min

Genre: Horror

Originaltitel: A Quiet Place

Regie: John Krasinski

Drehbuch: Scott Beck, John Krasinski

Musik: Marco Beltrami

Produktion: Michael Bay, Jeffrey Beecroft, Scott Beck, Andrew Form, John Krasinski, Bradley Fuller

Kamera: Charlotte Bruus Christensen

Schnitt: Christopher Tellefsen

Ausstattung: Jeffrey Beecroft

Website: https://paramount.de/aquietplace

Zitat

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.