Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von A Passion for Murder

Von dem erfolglosen Schriftsteller und Taxifahrer Ben möchte sich die hübsche Vanessa für 4000 Dollar von Detroit über Minneapolis nach Seattle fahren lassen. Im Auftrag des CIA war sie die Geliebte des aufstrebenden Politikes Weaver, der bei einem Unglücksfall, an dem Vanessa nicht ganz unschuldig war, zu Tode kam. Das mit seinem Fahrgast etwas nicht stimmt, beginnt Ben zu ahnen, als sich ihnen ein Killer an die Fersen heftet: Quinn ist ebenfalls CIA-Mann, und Vanessas Ex-Lover.

Die hübsche Vanessa möchte sich von dem Taxifahrer Ben von Detroit über Minneapolis nach Seattle fahren lassen. Daß mit seinem Fahrgast etwas nicht stimmt, beginnt Ben zu ahnen, als sich ihnen ein Killer an die Fersen heftet.

Kritik zu A Passion for Murder

Road-Movie-Thriller, der trotz seiner guten Grundidee und der namhaften Besetzung nur gemächlich aus den Startlöchern kommt. Diverser Ambitions- Ballast und der Hang zu originellen Drehbucheinfällen stehen der Actionjagd im Wege. Parade-Bösewicht Michael Ironside ("Total Recall"), Joanna Pacula ("Gorki Park") und Michael Nouri ("The Hidden", "Flashdance") spielen die Hauptrollen. Neill Fearnly ("Krieg der Welten 3") inszeniert. Für Genrefans, die nicht nur Wert auf stete Feuergefechte legen.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: A Passion for Murder

Kinostart: nicht bekannt

USA 1993

Genre: Thriller

Originaltitel: A Passion for Murder

Regie: Neill Fearnley

Drehbuch: Arne Olsen, John Alan Schwartz

Musik: Amin Bhatia

Produktion: Robert Vince

Kamera: David Geddes