Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Profikiller Bradley hat kein Problem damit, Gangster schlafen zu legen, doch wenn es um Unschuldige geht, regt sich sein Gewissen. Nun hat er selbst versehentlich bei einem Auftragsmord die ahnungslose Tochter eines Gauners mitsamt ungeborenem Kind ermordet, und das wirft ihn richtig aus der Bahn. Als er Monate später mitbekommt, wie übel ein paar Zuhälter ihre nicht selten minderjährigen Huren behandeln, ergreift er die Gelegenheit, etwas gut zu machen, beim Schopf. Deren Hintermänner sind davon alles andere als begeistert.

Ein traumatisierter Killer will Gutes tun und setzt sich für minderjährige Prostituierte ein. Mit bösen Folgen. Gary Daniels weiß immer noch, wo beim Straßenkampf der Hammer hängt, in diesem actiongeladenen B-Movie-Thriller.

Kritik

Gary Daniels, profilierter Kung-Fu-Fighter der großen Low-Budget-Actionzeit in den 90ern, hat es zwar nie zum großen Durchbruch gemacht, doch für eine Serie gut gemachter Genrefilme mit eindrucksvollen Kampfszenen hat es gereicht. An diese Tradition nahtlos an schließt dieser atemlose Thriller, in dem der Held eine Gangsterbande von unten nach oben aufrollt und dabei rund um die Uhr in unterhaltsame, wenn auch etwas hektisch montierte Gefechte verwickelt wird.

Wertung Questions?

FilmRanking: 11332 -3771

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: A Hitman in London

Kinostart: nicht bekannt

Großbritannien 2015

Genre: Action

Originaltitel: A Hitman in London

Regie: Ara Paiaya